POL-KN: Bereich Bodenseekreis Brand in Tettnang-Bürgermoos

Konstanz (ots) - Brand

Tettnang

Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle über Notruf die Meldung ein, dass es in einem Doppelhaus im Banater Weg in Bürgermoos brennen würde. Als erste am Brandort eintreffende Polizeibeamte trafen den 53-jährigen Wohnungsinhaber des Brandobjektes voll mit Pulverrückständen eines Feuerlöschers vor dem Anwesen an. Der 53-Jährige hatte das Feuer im nicht ausgebauten Dachgeschoss zunächst selbst löschen können. Bis zum Eintreffen von ca. 50 Einsatzkräften der Feuerwehr (mit acht Fahrzeugen und zwei Drehleitern) stieg starker Rauch aus dem Dach, weil sich wieder etwas entzündet hatte. Atemschutzkräfte konnten den wiederentfachten Brand schnell löschen. 14 Rettungsdienstkräfte waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Der 53-Jährige hatte Löschpulver und Rauchgase eingeatmet, er wurde zur Behandlung / Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Das Dach wurde teilweise geöffnet und mit Wärmebildkameras nach Glutnestern gesucht. Als Brandausbruchstelle gilt ein gasbetriebenes Klimagerät. Wegen möglicher Gefahren durch mehrere Gasflaschen im Bereich des Gerätes wurden fünf Personen aus den angrenzenden Häusern evakuiert, bis die Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich entfernt waren. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen ca. 20.000 Euro.

Bezikofer 07575 / 2838

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: