Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Konstanz Zusatzpressemitteilung

Konstanz (ots) - Allensbach

Raub

Opfer eines Raubes wurden drei Personen in der Nacht von Freitag auf Samstag. An der Bushaltestelle am Bahnhof Allensbach wurden sie gegen halb drei Uhr morgens von einem jungen Mann zunächst nach Zigaretten gefragt. Unvermittelt hielt der Mann einem der Geschädigten einen metallischen Gegenstand an die Kehle und durchsuchte daraufhin ihn und seine Begleiter nach Wertsachen. Mit mehreren Kleingegenständen sowie etwas Münzgeld als Beute entfernte er sich dann vom Tatort, konnte aber kurz darauf von einer Polizeistreife entdeckt und festgenommen werden. Dabei randalierte er und war kaum mehr zu beruhigen. Ein eingesetzter Beamter wurde bei der Maßnahme leicht verletzt.

Konstanz

Diebstahl

Mehrere noch unbekannte Diebe entwendeten aus einer abgestellten Tasche am Fahrradstellplatz im Labhardsweg einen Geldbeutel. In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.00 Uhr hatte die Geschädigte ihre Tasche dort kurz unbeaufsichtigt zurück gelassen. Ein Zeuge beobachtete, wie vier Personen sich an der Tasche zu schaffen machten. Dieser Zeuge ist namentlich jedoch nicht bekannt. Er wird gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz unter der Telefonnummer 07531 9950 zu melden.

Betrunkener beißt Polizeibeamten

Konstanz

Am Sonntagmorgen, gegen 03.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Person hilflos auf dem Gehweg neben der Carl-Benz-Straße liegen würde. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen auf einen augenscheinlich stark betrunkenen 26 Jahre alten Mann, der weder räumlich noch zeitlich orientiert war, weshalb ein Rettungswagenteam angefordert wurde. Da der mit 2,5 Promille alkoholisierte wohnsitzlose Mann latent aggressiv war, wurde die Fahrt ins Klinikum polizeilich begleitet. Nachdem keine medizinische Versorgung nötig war und der Mann aus haftungsrechtlichen Gründen nicht auf die Straße entlassen werden konnte, sollte er in Ausnüchterungsgewahrsam genommen werden. Hierbei wehrte sich der aggressive Mann, stemmte sich gegen die Beamten und schlug nach ihnen. Beim Anlegen von Handschließen gelang es dem zu Boden gebrachten Mann einem Beamten in ein Knie zu beißen. Die Bereitschaftsrichterin ordnete den Gewahrsam bis zum Mittag an. Nachdem eine Überprüfung seiner Personalien ergeben hatte, dass der 26-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben ist, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Dachtler / Bezikofer Tel. 07531 / 995-1013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: