Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Allensbach

Wurstköder mit Rasierklingen ausgelegt - Warnhinweis

Im Ortsgebiet von Allensbach hat ein Hund in der Nacht zum Donnerstag mehrere Wurststücke, die mit Teilen einer Rasierklinge bestückt waren, gefressen. Die Hundehalterin sah bei einem Spaziergang, dass ihr Hund ein Wurststück mit einem Metallteil gefunden und aufgenommen hatte. Da sie nicht mehr verhindern konnte, dass der Hund das Wurststück verschluckte, suchte sie unmittelbar danach eine tierärztliche Notfallpraxis auf. Dabei wurde festgestellt, dass der Hund offensichtlich mehrere Stücke eines Wiener Würstchens gefressen hatte, in denen Teile einer Rasierklinge steckten. Der Hund dürfte den Vorfall vermutlich unbeschadet überstanden haben. Ermittler der Direktion Polizeireviere, Gewerbe und Umwelt, haben die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten. Hundehalter werden zur erhöhten Aufmerksamkeit aufgefordert.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: