Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Engen/A81

Teile an LKW abgeschraubt

Ziemlich dreist ging ein unbekannter Täter vor, der in der Nacht zum Mittwoch auf einem Parkplatz der A81, zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen von einem abgestellten LKW-Zugfahrzeug der Marke Scania einen kompletten hinteren Kotflügel, einschließlich der LED-Beleuchtung und dem Kennzeichenschild abgeschraubt und entwendet hat. Zur Tatzeit schlief der Fahrer in seinem Führerhaus. Der entstandene Diebstahlsschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Singen-Friedingen

Auffahrunfall

Dreifacher Blechschaden in einer Gesamthöhe von rund 9000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Dienstagmittag, gegen 12.20 Uhr in der Böhringer Straße ereignete. Wegen Gegenverkehrs musste der Lenker eines Skoda hinter einem am Fahrbahnrand geparkten VW anhalten. Dies dürfte die nachfolgende Lenkerin eines Peugeot zu spät bemerkt haben und prallte in das Heck des Skoda, der hierdurch auf den parkenden VW aufgeschoben wurde. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Hilzingen

Dieseldiebstahl

Den verschlossenen Tankdeckel eines im Zeitraum von Mittwochmittag bis Donnerstag, 03.00 Uhr in der Gewerbestraße geparkten LKW hat ein unbekannter Täter aufgebrochen und rund 80 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Feuerwehreinsatz

Nicht mehr eingreifen mussten die 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr und eine Besatzung eines Rettungsfahrzeugs, die am Donnerstag, gegen 01.15 Uhr zu einem Wohnhaus in der Richard-Wagner-Straße ausrückten. Zuvor meldeten Anwohner eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung und das Auslösen eines Rauchmelders. Die Überprüfungen ergaben, dass auf dem Herd vergessenes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung war. Eine Belüftung der Wohnung reichte deshalb aus. Ein Sachschaden entstand nicht.

Engen

Auto macht sich selbständig

Ein PKW hat sich am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr in der abschüssigen Peterstraße selbständig gemacht und prallte nach rund 35 Meter gegen einen Baum. Am nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug ist dabei ein Schaden von rund 3000 Euro entstanden. Nach den Angaben des Fahrzeugnutzers hat er beim Verlassen die Handbremse angezogen und einen Gang eingelegt. Da er das Fahrzeug unverschlossen zurückließ, muss davon ausgegangen werden, dass ein unbekannter Täter die Sicherungsvorkehrungen löste. Die Polizei ermittelt deshalb wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gailingen

Busfahrer angegriffen - Zeugen gesucht

Ein Linienbusfahrer ist am Dienstag, gegen 17.00 Uhr am Parkplatz des Jugendwerks von drei Unbekannten angegriffen, mehrfach geschlagen und beleidigt worden. Zur Tatzeit hat der Busfahrer beim Jugendwerk seine Pause eingelegt und wurde von den drei Männern auf dem Parkplatz unvermittelt angegriffen. Er konnte sich in den Bus flüchten und von dort die Polizei verständigen. Durch die Schläge erlitt der Busfahrer Verletzungen die ärztlich behandelt werden mussten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Stockach-Zizenhausen

PKW aufgebrochen

Auf eine Sonnenbrille mit Tigermuster hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der in der Nacht zum Mittwoch die Seitenscheibe eines am Schlossplatz, auf dem Parkplatz beim Rathaus geparkten Mitsubishi eingeschlagen und das Fahrzeug nach Diebesgut durchsucht hat. Während der Wert der Brille auf rund 20 Euro beziffert wird, entstand am Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Konstanz

Kupferrohr entwendet

Teile eines Fallrohrs aus Kupfer hat ein unbekannter Täter von einem Wohngebäude in der St- Gebhard-Straße abgerissen und entwendet. Zuvor wurde eine Rohrschelle mit einem Werkzeug entfernt. Der Diebstahl wurde am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr festgestellt. Die Schadenshöhe beträgt rund 300 Euro.

Konstanz

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Oberlohnstraße oder auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Wollmatinger Straße ist am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 15.00 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem vermutlich roten Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen einen VW gefahren. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden an der gesamten Beifahrerseite des VW in noch nicht bekannter Höhe zu kümmern. Mögliche Zeugen der belebten Kundenparkplätze werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Einbruch in Bürogebäude

Durch Einschlagen einer Fensterscheibe hat sich ein unbekannter Täter in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt zu einem Bürogebäude in der Rudolf-Diesel-Straße verschafft und durchsuchte anschließend mehrere Büroräume nach Diebesgut. Nach den bisherigen Feststellungen wurden ein schwarzes Netbook mit Hülle und eine Tüte mit Zigarettentabak entwendet. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Reichenau

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der Lenker eines Seat am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr in der Pirminstraße in das Heck eines vorausfahrenden Audi. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz

Versuchter Rollerdiebstahl

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Donnerstag, gegen 01.00 Uhr in der Gottfried-Keller-Straße zwei Jugendliche, die sich an dort abgestellten Motorrollern zu schaffen machten. Nachdem die beiden Personen von den Zeugen zunächst festgehalten werden konnten, gelang ihnen unter Zurücklassung ihrer Fahrräder noch vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht. Eine sofortige Fahndung verlief ergebnislos. An den Rollern wurden jeweils beschädigte Lenkerschlösser festgestellt, weshalb von einem versuchten Diebstahl auszugehen ist.

Konstanz

Fensterscheiben eingeworfen

Mehrere Fenster der Schänzlehalle hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen mit größeren Steinen eingeworfen und dadurch einen erheblichen Sachschaden in noch nicht bekannter Gesamthöhe verursacht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern suchte ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite, nachdem er mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Vorbeifahren einen im Zeitraum von Sonntagnacht bis Mittwochmittag in der St. Gebhard-Straße, Ecke Markgrafenstraße geparkten Audi gestreift hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Brillendieb

Ein unbekannter Täter hat am Mittwochnachmittag, gegen 16.15 Uhr in der Rosgartenstraße in einem Optikergeschäft aus einem Verkaufsständer eine Sonnenbrille der Marke Ray Ban entnommen und die Diebstahlssicherung entfernt. Nachdem er von Mitarbeitern dabei beobachtet wurde flüchtete er mit der Brille über die Rosgartenstraße durch einen Hausdurchgang in Richtung Augustinerplatz. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochnachmittag, gegen 17.20 Uhr ein 40-jähriger Radfahrer, der im Bereich des Hofguts Homburg mit einem VW zusammengestoßen ist. Der Pedelec-Fahrer durchfuhr bergab eine Rechtskurve und dürfte über den auf der schmalen Straße entgegenkommenden VW erschrocken sein. Durch das starke Abbremsen des Radfahrers blockierte dessen Hinterrad, wodurch er auf die linke Straßenseite geriet und mit dem VW kollidierte. Am PKW entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: