Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Meßkirch

Ein 79 Jahre alter Fahrer eines Mitsubishi Pajero fuhr am Donnerstagvormittag, gegen 11.30 Uhr von der Bahnhofstraße auf den Parkplatz eines Geschäftes an der Conradin-Kreutzer-Straße ein. Zeitgleich parkte ein 80-Jähriger mit seinem VW Golf rückwärts von einem Stellplatz aus und fuhr gegen die rechte Seite des Mitsubishi, der hinter ihm vorbeigefahren wurde. Während am VW nur ca. 100 Euro Sachschaden entstand, betrug dieser am Mitsubishi ca. 1.500 Euro.

Verkehrsunfall

Herbertingen

Eine 48 Jahre alte Fahrerin eines Renault Master fuhr am Donnerstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr auf der Beurener Straße in Hundersingen ortseinwärts und musste an einer Engstelle, wegen eines entgegenkommenden Lkw, anhalten. Um an der Engstelle besser aneinander vorbei zu gelangen, fuhr die 48-Jährige mit ihrem Kastenwagen etwas zurück. Hierbei stieß sie mit dem Heck gegen die Front des VW Polo einer 19 Jahre alten Frau. Dieser war hinter dem Kastenwagen gefahren und angehalten worden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.100 Euro.

Trickdiebstahl -bitte Warnmeldung-

Sigmaringen

Unter dem Vorwand, dass im Haus der Wasserdruck zu hoch wäre und von ihm überprüft werden müsste, gelangte ein angeblicher Handwerker am Donnerstagabend, gegen 17.00 Uhr, in Laiz in das Haus einer älteren Frau. Die Frau begab sich zusammen mit dem Handwerker in den Keller zur Wasseruhr. Weil er den Druck ohne Brille nicht ablesen konnte, begab sich der Mann vor das Haus und holte seine Brille. Es folgten Anweisungen an die Frau einen Wasserhahn aufzudrehen, um den Druck von der Leitung zu nehmen. Kurze Zeit später verließ der Handwerker, der als ca. 40 Jahre alter und ca. 170 cm großer Italiener beschrieben wurde, das Haus. Gegen 19.00 Uhr musste die Geschädigte feststellen, dass ihr ganzer Schmuck entwendet wurde. Sie kann sich nur erklären, dass der Handwerker, beim Vorwand seine Brille zu holen, eine zweite Person ins Haus ließ und sie ablenkte, damit die zweite Person den Diebstahl begehen konnte. Anmerkung: Die installierte Wasseruhr zeigt nur den Wasserverbrauch aber nicht den Wasserdruck an.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: