Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Fußgängerin von Hund gebissen - Hundehalterin gesucht

Erst nachträglich angezeigt wurde ein Vorfall, der sich bereits am Sonntag, 10.05.2015 an der Grenzbachstraße, beim dortigen Rad-/Fußweg ereignete. Eine Fußgängerin war gegen 15.00 Uhr mit zwei Begleiterinnen vom Döbele in Richtung Schulthaißstraße unterwegs. Beim Passieren einer entgegenkommenden Hundehalterin wurde die Fußgängerin von dem Hund angesprungen und in den rechten Unterarm und im Brustbereich gebissen. Die Hundehalterin gab gegenüber den Begleiterinnen der verletzten Frau ihre Personalien an. Vermutlich aufgrund der Aufregung wurden die Personalien jedoch nicht notiert, weshalb die Hundehalterin gebeten wird, sich zur Schadensregulierung bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Diebstahl

Über ein geöffnetes Fenster ist ein unbekannter Täter in der Nacht zum Donnerstag in ein Hotelzimmer in der Steinstraße eingestiegen und hat eine Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld und mehreren Kreditkarten entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 20.000 Euro und zwei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 12.20 Uhr, auf der L219, bei der Zufahrt zur Mainau ereignet hat. Der Lenker eines in Richtung Konstanz fahrenden Opel fuhr nahezu ungebremst in das Heck eines auf der Abbiegespur zur Mainau an der Ampel wartenden VW. Durch den starken Aufprall erlitten der Fahrer des Opel und die Fahrerin des VW jeweils leichtere Verletzungen und mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Feuerwehr die Fahrbahn abstreuen.

Konstanz

Kupferdiebstahl

Von zwei unbekannten Tätern wurde am Mittwoch, gegen 22.30 Uhr ein Regenfallrohr aus Kupfer von einem Traffohäuschen in der Hussenpassage abgerissen und entwendet. Die Diebe flüchteten anschließend mit Fahrrädern. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, in Verbindung zu setzen.

Konstanz

Verkehrsunfall

Beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke auf einem Gaststättenparkplatz in der Bleicherstraße prallte am Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr ein Mercedes gegen einen geparkten Opel. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 3500 Euro.

Konstanz

Unfall mit Radfahrer

Zum Glück nur leichtere Verletzungen erlitt ein Radfahrer, der am Donnerstag, gegen 03.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Reichenaustraße von einem Skoda angefahren wurde. Der Autofahrer dürfte den Radfahrer beim Abbiegen übersehen haben, der durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn stürzte. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Konstanz

Sammlungsbetrug - Warnhinweis

Ein zirka 20 bis 25 Jahre alter Mann betrat am Donnerstagmorgen ein Geschäft in der Innenstadt und zeigte einer Mitarbeiterin eine angebliche Sammelliste für Taubstumme. Nachdem eine Spende zunächst verweigert wurde umarmte und küsste der Mann die Frau und "überrumpelte" sie dadurch zur Herausgabe von Bargeld.

Singen

Feuerwehreinsatz

Ein ausgelöster Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Obere Beugen hat am Donnerstag, gegen 22.40 Uhr zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt. Bei den weiteren Überprüfungen stellte sich heraus, dass die Wohnung derzeit nicht bewohnt ist und der Rauchmelder aus unbekannter Ursache auslöste. Ein Feuer war nicht festzustellen, weshalb die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften anrückte, nicht eingreifen musste.

Singen

Wohnungseinbruch

Auf Schmuck, einen Laptop, Zigaretten und ein Handy hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der am Donnerstagmorgen, zwischen 09.15 Uhr und 11.15 Uhr durch Aufbrechen der Eingangstür gewaltsam in eine Obergeschosswohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Konstanzer Straße eindrang. Die Höhe des Diebstahlsschadens steht noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Singen

Auto prallt gegen Baum

Mit schweren Verletzungen musste am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr eine 23-jährige Lenkerin eines VW nach einem Unfall an der Kreuzung Hauptstraße/Freiheitstraße in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die junge Autofahrerin dürfte vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit von der Freiheitstraße nach rechts in die Hauptstraße abgebogen sein, wurde dabei aus der Kurve getragen und prallte gegen einen Baum. Ein Beifahrer erlitt dabei leichte Verletzungen. Am nicht mehr fahrbereiten PKW entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro.

Singen

Unfall mit zwei Radfahrern

Zwei Radfahrer sind am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr beim Waldfriedhof, auf dem Radweg neben der B34, auf Höhe einer Gärtnerei zusammengestoßen. Während die Beteiligten unverletzt blieben, entstand an den Fahrrädern ein Schaden von rund 1000 Euro. Da die beiden Radfahrer unterschiedliche Angaben zum Unfallablauf machen, werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gottmadingen

Reifen abgestochen

Alle vier Reifen eines in der Ebringer Straße geparkten Mercedes hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Donnerstagnachmittag abgestochen und dadurch einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Bereits vor zwei Monaten wurde der PKW auf die gleiche Art beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Hilzingen

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte ein Sattelzug am Mittwochabend, gegen 18.00 Uhr bei der Autobahnabfahrt Hilzingen, an der Einmündung auf die B314 auf einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes. Dabei entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Gailingen

Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall beim Zollamt Gailingen-West gewesen sein, bei dem am Donnerstagmorgen, gegen 07.15 Uhr an zwei Fahrzeugen jeweils ein Schaden von 3000 Euro entstand. Der Lenker eines aus der Rheinhalde kommenden Renault dürfte dabei einen auf der Büsinger Straße fahrenden, bevorrechtigten BMW übersehen haben. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Landkreis Konstanz

Betrugsversuch - Warnhinweis

Einen Betrugsversuch hat eine Frau zum Glück noch rechtzeitig bemerkt und den Sachverhalt bei der Polizei angezeigt. Sie war in einem Inserat in einer örtlichen Tageszeitung auf ein dort angebotenes preisgünstiges Wohnmobil aufmerksam geworden und meldete sich auf den hinterlegten Mailkontakt. Der angebliche Verkäufer des mutmaßlich in Kiel stehenden Wohnmobils gab an, in Dänemark zu leben. Nachdem man sich auf den Kauf des Wohnmobils einigte erklärte der angebliche Verkäufer, in der darauffolgenden Woche nach München zu reisen um den Verkauf abzuwickeln. Um seine Seriosität zu untermauern übersandte er per Mail ein angebliches Bild von seiner Ehefrau und sich selbst und entsprechende Hotelbuchungen. Um das ernsthafte Kaufinteresse und die Liquidität der Frau zu prüfen und damit nicht umsonst nach München zu reisen, bat er die Frau 5000 Euro über einen Zahlungsanbieter an einen Bekannten der Frau zu überweisen und ihm die Zahlungsdaten mit dem Namen des Bekannten und der Transaktionsnummer zu übersenden. Mit diesen Daten wäre der mutmaßliche Verkäufer in der Folge in der Lage gewesen, sich dieses Geld unrechtmäßig anzueignen. Die Polizei warnt vor dieser bereits bekannten Betrugsmasche und rät bei vermeintlichen " Schnäppchen" zu entsprechender Vorsicht, insbesondere bei im Vorfeld geforderten Geldtransaktionen oder der Übermittlung von Kontodaten. Im Zweifelsfall sollte eine Kontaktaufnahme mit der Polizei erfolgen. Weitere Informationen sind auch im Internet unter www.polizei-bertung.de zu finden.

Bodman-Ludwigshafen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro ist am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr bei einem Unfall in der Hauptstraße entstanden. Der Lenker eines VW fuhr rückwärts aus einem Parkplatz auf die Hauptstraße um anschließend in Richtung Espasingen zu fahren. Dabei dürfte er einen zuvor ebenfalls rückwärts aus einer Ausfahrt auf die Hauptstraße eingefahrenen VW Transporter übersehen haben. Personen wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt.

Stockach

Verkehrsunfall

Bei der Ausfahrt aus einem Tankstellengelände dürfte der Lenker eines Mazda am Donnerstagmorgen, gegen 10.50 Uhr auf der Meßkircher Straße einen herannahenden Audi übersehen haben. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 2200 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: