Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch

Sachbeschädigung an Pkw - Bitte Zeugenaufruf -

Gleich beide Pkw einer Familie zerkratzt hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Samstagabend gegen 20.00 Uhr bis Sonntagmorgen zirka 06.00 Uhr in der Wilhelmstraße. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 6.000 Euro. Nicht auszuschließen ist, dass es der Täter zielgerichtet zum Nachteil der Betroffenen vorgegangen war. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 erbeten.

Leutkirch

Schwerer Verkehrsunfall

Drei verletzte Personen und ein Gesamtsachschaden von rund 12.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 13.45 Uhr auf der B 465. Ein 48 Jahre alter Lenker eines Mitsubishi Pajero in Richtung Leutkirch fahrend geriet zwischen der Anschlussstelle Leutkirch-West und Reichenhofen aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Audi A 3 eines 78-jährigen Fahrers zusammen. Trotz seines Ausweichmanövers gelang es dem Senior nicht, eine Kollision zu verhindern. Durch den Aufprall wurde der Audi in den Straßengraben abgewiesen und kam dort zum Stillstand. Der Mitsubishi kam quer zur Fahrbahn zum Stehen, worauf ein nachfolgender VW Polo eines 21-jährigen Mannes trotz eingeleiteter Vollbremsung frontal gegen den vorderen rechten Fahrzeugbereich des Pajero fuhr. Alle drei Pkw-Fahrer wurden verletzt. Ein Krankenwagen brachte sowohl den Fahrer des Mitsubishi und als auch den des VW Polo ins Krankenhaus. Beide erlitten Prellungen am Brustkorb. Über das Verletzungsmuster des 78-Jährigen liegen keine Erkenntnisse vor. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Abschleppmaßnahmen musste die Bundesstraße voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Leutkirch

Verkehrsunfall an Fußgängerüberweg

Unachtsamkeit eines betagten Pkw-Fahrers dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Unteren Grabenstraße gewesen sein, bei dem eine 68-jährige Fußgängerin verletzt wurde. Der 83 Jahre alte Lenker eines Audi A 3 fuhr auf der Unteren Grabenstraße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Memminger Straße, als die 68-Jährige den in etwa 20 Meter nach dem Kreisverkehr befindlichen Fußgängerüberweg mit ihrem Rollator betrat und hierbei von dem Audi des Seniors erfasst wurde. Durch die Kollision wurde die Fußgängerin auf den Boden geschleudert. Ein Rettungswagen brachte die glücklicherweise nur leicht Verletzte ins Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Zum Unfallzeitpunkt herrschte Starkregen und aufgrund verschiedener Begebenheiten war die Sicht auf den Fußgängerüberweg für den 83-Jährigen eingeschränkt.

Weingarten

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort muss sich ein unbekannter Fahrzeuglenker verantworten, der am Freitagmorgen gegen 08.00 Uhr beim Vorbeifahren an einem auf der Schießplatzstraße in Richtung Wolfegger Straße ordnungsgemäß geparkten VW Golf den linken Außenspiegel beschädigte und weiterfuhr. Der Sachschaden wird auf rund 350 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Ravensburg

Einbruch in Diakonie - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Einbruch in die Diakonie in der Zeit von Freitagabend gegen 18.00 Uhr bis Montagmorgen, zirka 05.45 Uhr, in der Eisenbahnstraße. Ein unbekannter Täter gelangte auf unbekannte Weise über die Hauseingangstüre in das mehrstöckige Wohn- und Bürogebäude und in der Folge in die im Erdgeschoss befindlichen Büroräumlichkeiten. Hierzu brach er eine verschlossene Tür auf und durchsuchte offenbar auf der Suche nach Bargeld sämtliche Schränke und Regale. Anschließend begab er sich in die Büroräumlichkeiten der im zweiten Obergeschoss befindlichen Diakonie. Nachdem der Täter dort mehrere Türen und Schränke aufgebrochen hatte, konnte er diverse Blankoschecks und mehrere hundert Euro entwenden. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 in Verbindung zu setzen.

Kißlegg

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Weil er ohne Besitz einer Fahrerlaubnis am Sonntagabend mit einem Kleinkraftrad am Straßenverkehr teilnahm, muss sich ein 16 Jahre alter Jugendlicher verantworten. Der Verstoß wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Parkstraße gegen 18.15 Uhr festgestellt. Der 16-Jährige wurde angezeigt und eine Meldung an die Führerscheinstelle gefertigt.

Argenbühl, Eglofs

Unbekannter zerkratzt Pkw - Bitte Zeugenaufruf -

Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Mittwochabend gegen 20.00 Uhr und Sonntagnachmittag, zirka 17.00 Uhr, einen auf der Straße Eglofstal geparkten VW Touran an der Beifahrerseite zerkratzte. Hinweise werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/984-0 erbeten.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: