Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Hohentengen

Verkehrsunfallflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich in der Zeit von 2. bis 6. Mai 2015 in der Winkelstraße in Hohentengen ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von rund 1.500 Euro entstanden ist. Der unbekannte Lenker eines Lkw streifte offensichtlich beim Vorbeifahren die Ecke eines Vordaches und riss dabei die Kupferverkleidung in einer Höhe von etwa 3,25 Meter ab. Aufgrund der vorgefundenen Spuren könnte die Plane oder der Aufbau des Lastwagens gelb lackiert sein. Personen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581-4820, in Verbindung zu setzen.

Meßkirch

Sachbeschädigung durch Graffiti

Noch unbekannt ist die Höhe des Sachschadens, den unbekannte Täter im Zeitraum von 4. April bis 4. Mai 2015 angerichtet haben, als sie die Rückseite der neu renovierten Sporthalle bei der Grund- und Werkrealschule in der Conradin-Kreutzer-Straße auf einer Fläche von drei Quadratmetern mit schwarzer Farbe besprühten. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges bei der Sporthalle beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575-2838, in Verbindung zu setzen.

Schwenningen

Auto demoliert

Sachschaden von rund 2.000 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Zeit von 25. April bis 4. Mai 2015 über die Motorhaube auf das Dach eines in der Talstraße in Schwenningen abgestellten Toyota stieg und dabei die Karosserie an mehreren Stellen eindellte. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Stetten am kalten Markt, Tel. 07573-815.

Bingen

Vermeintlich brisanter Fund

Nicht schlecht staunten Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Bingen, als sie am vergangenen Dienstagabend den im Rahmen einer Alteisensammlung beim Feuerwehrgerätehaus abgestellten Inhalt von dort abgelieferten Behältnissen sortierten. In einem Wäschekorb stießen sie auf eine Handgranate, deren Herkunft und Zustand nicht sofort geklärt werden konnte. Bei einer Inaugenscheinnahme am nächsten Morgen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst konnten die Entschärfer feststellen, dass es sich um eine Übungshandgranate der US-Army handelt, deren Zünder bereits betätigt worden war und von der deshalb keine Gefahr mehr ausging.

Sigmaringen

Alkoholisierte Autofahrerin

Nahezu zwei Promille ergab das Ergebnis eines Alkoholtestes bei einer 35-jährigen Autofahrerin, die in der Nacht zum Mittwoch, gegen 23.50 Uhr von Beamten des Polizeireviers Sigmaringen im Stadtgebiet angehalten und überprüft wurde. Die Polizisten veranlassten bei der alkoholisierten Autofahrerin die Entnahme einer Blutprobe, behielten den Führerschein ein und untersagten die Weiterfahrt.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: