Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Leutkirch

Einem Rauchwarnmelder dürfte es zu verdanken sein, dass ein auf dem Herd vergessenes Essen nicht zu einem größeren Brand führte. Am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, nachdem aus einer Wohnung in einem Gebäude in der Holbeinstraße der ausgelöste Rauchmelder hörbar war. Nachdem sich die eintreffenden Wehrleute gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschafft hatten, stellten sie fest, dass sich keine Personen in den Räumlichkeiten befanden, offenbar aber ein Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd vergessen wurde und von diesem bereits eine starke Rauchentwicklung, aber noch kein offenes Feuer ausging. Die Gefahr konnte schnell beseitigt werden, zu größerem Sachschaden kam es glücklicherweise nicht.

Neben vielen kreativen Ideen in der Walpurgisnacht gibt es alljährlich leider auch regelmäßig ziemlich sinnfreien Vandalismus. So wurden in der Wangener Straße mehrere Briefkästen mit Ketchup befüllt und auch eine Hausfassade damit beschmiert. Am Polizeirevier in der Karlstraße wurden zwei Fassadenseiten mit Eiern beworfen. Ob bei diesen Vorfällen Sachschaden entstanden ist, muss noch ermittelt werden.

Einen unerwarteten Verlauf nahm ein Klingelstreich in der Walpurgisnacht. Als eine Gruppe Jugendlicher gegen Mitternacht in der Memminger Straße an mehreren Klingen läutete, wurde sie durch einen Hausbewohner überrascht. Die flüchtenden Jugendlichen wurden von dem Bewohner nach kurzer Verfolgung eingeholt und in rüdem Ton zur Rede gestellt. Im weiteren Verlauf schlug den Angaben der Jugendlichen zufolge der Verfolger vier von ihnen mit der Faust ins Gesicht und trat einem von ihnen zusätzlich mit dem Fuß in den Bauch. Durch die Schläge wurden mindestens zwei der Beteiligten leicht verletzt. Die Gruppe erstattete Strafanzeige beim Polizeirevier Leutkirch, die weiteren Ermittlungen in der Sache dauern an.

Schlier

Bereits in der Nacht zum Freitag sägten unbekannte Täter den vor dem Schützenverein in Schlier-Fenken aufgestellten Maibaum um. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 250 Euro belaufen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ravensburg

Sowohl unter Alkoholeinwirkung als auch vermutlich unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand ein 35-jähriger Pkw-Lenker, welcher von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Ravensburg am frühen Samstagmorgen in der Ravensburger Südstadt kontrolliert wurde. Entsprechende Vortests erhärteten den Verdacht der Beamten. Dem Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt untersagt, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: