Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Stockach

Verkehrsunfall

Beim Rangieren, um in eine Parklücke bei einer Schule in der Tuttlinger Straße zu fahren, dürfte die Lenkerin eines Honda am Mittwochmorgen, gegen 08.00 Uhr einen wartenden Mercedes übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro.

Singen

Diebstahl einer Handtasche

Eine Handtasche mit einem geringen Bargeldbetrag und sonstigen persönlichen Dingen hat ein unbekannter Täter am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsgeschäfts in der Straße Zolltafel entwendet. Die Handtasche hing am Einkaufswagen einer Kundin. Nach dem Einladen der eingekauften Waren in den auf dem Parkplatz abgestellten PKW wurde der Einkaufswagen an die Sammelstelle verbracht. Dabei wurde die Handtasche kurzzeitig vergessen und nach wenigen Minuten bemerkt. Bei der sofortigen Nachschau stellte sich heraus, dass die Tasche zwischenzeitlich aus dem Einkaufswagen entwendet wurde. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von rund 2000 Euro zu kümmern suchte ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite, nachdem er am Mittwochmorgen, zwischen 10.20 Uhr und 11.50 Uhr in der Niedergasse mit seinem vermutlich weißen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen einen geparkten VW fuhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Unfallflucht

Vermutlich beim rückwärts Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr einen in der Hans-Thoma-Straße geparkten Renault und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 077331/888-0, zu melden.

Stockach

Verkehrsunfall

Weil die Lenkerin eines Leichtkraftrads am Mittwochnachmittag, gegen 17.15 Uhr zu spät bemerkt haben dürfte, dass ein vorausfahrender Suzuki auf der B313, zwischen Espasingen und Stockach nach rechts in eine Einmündung abbiegen wollte, konnte sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte mit ihrem Zweirad in die rechte Fahrzeugseite des PKW. Dabei stürzte sie auf die Fahrbahn und musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 3700 Euro geschätzt.

Konstanz

LKW gefährdet Gegenverkehr

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wird gegen den Lenker eines LKW ermittelt, der am Mittwochnachmittag, gegen 16.15 Uhr auf der L220, zwischen Wollmatingen und der Waldsiedlung im Kurvenbereich trotz erkennbaren Gegenverkehrs einen vorausfahrenden Bagger überholte. Um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu vermeiden, musste die Lenkerin eines entgegenkommenden Opel eine Vollbremsung einleiten. Ein dem Opel nachfolgender Lenker eines weiteren Opels konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte in das Heck des vorausfahrenden Opel. Auch der Lenker des Baggers musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Einscherenden LKW zu verhindern. Ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern fuhr der außerdeutsche LKW in Richtung Allensbach weiter. Das Fahrzeug konnte im Rahmen einer sofortigen Fahndung von einer Polizeistreife beim Parkplatz Brandbühl angehalten und kontrolliert werden. Auf entsprechende Anordnung wurde beim dem LKW-Fahrer eine Sicherheitsleistung erhoben und der Führerschein einbehalten. Die Höhe des verursachten Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Eigeltingen

Versuchter Einbruch in Bürocontainer

Ein unbekannter Täter hat am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr vergeblich versucht, ein Fenster zu einem Bürocontainer auf dem Gelände des Bauhofs in der Straße Am Sportplatz aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, oder der Täter gestört wurde, entstand ausschließlich Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro.

Konstanz

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Großes Glück hatte ein Radfahrer bei einem Unfall, der sich am Mittwochmorgen, gegen 11.00 Uhr an der Einmündung Mainaustraße/Zeppelinstraße ereignete. Nach den bisherigen Feststellungen bog der Lenker eines Mazda von der Mainaustraße nach links in die Zeppelinstraße ab und dürfte dabei einen auf dem stadtauswärtigen Radweg, entgegen der Fahrtrichtung fahrenden Radfahrer übersehen haben. Durch den Zusammenstoß dürfte der Radfahrer über die Motorhaube des Fahrzeugs auf die Fahrbahn gestürzt sein, blieb dabei jedoch unverletzt. Am PKW entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Zur Klärung des Sachverhalts werden Zeugen, insbesondere der Lenker eines von der Zeppelinstraße nach links in die Mainaustraße abbiegenden PKW gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Unfallflucht

Auf einem Parkplatz der Sonnenbühlstraße, auf Höhe Werner-Sombart-Straße hat ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich in der Nacht zum Mittwoch einen geparkten Audi angefahren und dabei einen Schaden von rund 3000 Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Radolfzell

Einbruch in Bürogebäude - Zeugen gesucht

Über ein eingeschlagenes Fenster hat sich ein unbekannter Täter in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt zu einem Gebäude in der Poststraße verschafft und drang anschließend über eine aufgebrochene Tür in einen Büroraum der Stadtverwaltung ein. Dort entwendete er möglicherweise zielgerichtet einen Tresor, in dem sich neben verschiedenen Dokumenten auch mehrere hundert Euro Bargeld befanden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: