Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Fahrzeugbrand in Tiefgarage Friedrichshafen Am Mittwochmittag, gegen 12.00 Uhr, wurde die Polizei über einen Fahrzeugbrand im Parkhaus "Am See" informiert. 53 Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizeibeamte eilten daraufhin zum Alarmierungsort. Aus dem vierstöckigen unterirdischen Parkhaus stieg starker Rauch auf. Vor Ort konnten ein 26 Jahre alter Mann, seine Eltern angetroffen werden und Ersthelfer angetroffen werden. Brandschutzvorrichtungen (Brandschutztüren) waren aktiviert. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten unter schwerem Atemschutz zu dem betroffenen Pkw auf die zweite Ebene vordringen und den Fahrzeugbrand löschen. In der Fußgängerzone herrschte reger Passantenverkehr. Teilweise setzten sich Personen einfach über die Absperrungen hinweg, sodass mehrere Polizeibeamte nötig waren, um Passanten vom Gefahren- / Einsatzbereich fernzuhalten. Ersten Ermittlungen zufolge war der 26-Jährige zusammen mit seinem Eltern mit seinem 18 Jahre alten VW Golf 3 am Morgen nach Friedrichshafen gefahren und hatte den Pkw in der Tiefgarage geparkt. Gegen 12.00 Uhr war die Familie zurückgekehrt und im Begriff aus dem Parkhaus auszufahren. Nur wenige Meter vor der Ausfahrt bemerkten die Insassen des Pkw, dass vom Motorraum / Kühlergrill plötzlich starker Rauch aufstieg. Zusammen mit Ersthelfern und in der Tiefgarage bereitgehaltenen Feuerlöschern konnte der sich schnell ausbreitende Fahrzeugbrand etwas eingedämmt werden. Wegen starker Rauchentwicklung mussten die betroffenen Personen jedoch das Parkhaus verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand unter schwerem Atemschutz. Sechs Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Am betroffenen Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, in Höhe seines Zeitwertes von ca. 1.000 Euro. Ein Statiker ist derzeit mit der Begutachtung der Brandstelle beauftragt. Nach ersten Einschätzungen entstand, überwiegend durch Rußschwärzungen, ca. 8.000 Euro. Beisitzer von durch den Brand in Mitleidenschaft gezogenen Fahrzeugen können sich mit dem Betreiber des Parkhauses, Hotline 07541 / 505262, in Verbindung setzen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: