Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Ca. 1.500 Euro Sachschaden verursachte eine 59 Jahre alte Frau am Donnerstagvormittag, gegen 11.00 Uhr, als sie mit ihrem Fiat auf der Scheffelstraße an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Audi vorbeifuhr und mit dem rechten hinteren Radlauf die vordere linke Ecke des Audi streifte.

Unfallflucht

Friedrichshafen

Zwei Stunden hatte ein 33 Jahre alter Mann am Donnerstag seinen Citroen C 8 auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters an der Stockholzstraße geparkt. Als er gegen 12.00 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, musste er feststellen, dass dieser erheblich beschädigt war. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Ein Zeuge sah wie ein Wohnwagen beim Rangieren gegen den Pkw gefahren wurde und sich der Fahrer entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Zeuge konnte das rote Kennzeichen (Händlerkennzeichen zu Überführungen, ...) mitteilen.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Mehrere Pkw fuhren am Donnerstagvormittag, gegen 09.45 Uhr, auf der Ailinger Straße in Richtung Kreisverkehr Mühlöschstraße. Als die vorausfahrende 22 Jahre alte Frau ihren Seat vor dem Fußgängerüberweg im Bereich der Einmündung der Ekkehardstraße anhielt, um einem bevorrechtigten Fußgänger das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen, hielt auch die nachfolgende 62 Jahre alte Frau ihren Toyota an. Eine mit ihrem Ford weiter nachfolgende 46 Jahre alte Frau wurde von den vor ihr stehenden Pkw überrascht und fuhr so stark auf den Toyota auf, dass dieser noch auf den Seat geschoben wurde. Hierbei entstand ca. 3.000 Euro Sachschaden.

Unfall mit Fußgänger

Immenstaad

Bei Dunkelheit und starkem Regen fuhr ein 25 Jahre alter Fahrer eines BMW am Donnerstagabend, gegen 17.30 Uhr, im Bereich der 30-km-Zone auf der Hauptstraße. Hierbei kam es plötzlich zu einer Kollision mit einem komplett schwarz gekleideten Fußgänger. Der BMW stieß gegen den 33 Jahre alte Fußgänger, wodurch dieser über die Motorhaube abgewiesen wurde und Frakturen an Fuß und Bein erlitt. Am Pkw entstand ca. 300 Euro Sachschaden. Der querende Fußgänger war von dem BMW-Fahrer nicht erkannt worden. Ein mit seinem Pkw entgegenkommender Zeuge erkannte den Fußgänger auch erst, als dieser schon auf die Fahrbahn geschleudert worden war.

Raub

Überlingen

Am Donnerstagnachmittag zeigte ein 23 Jahre alter Mann an, dass er gegen 12.00 Uhr auf dem Fußweg im Stadtgraben von drei Männern überfallen worden sei. Zwei Männer sollen den Geschädigten überholt und diesen plötzlich an den Armen ergriffen haben. Ein dritter Täter habe dann den Geldbeutel ergriffen und mehrere hundert Euro Bargeld daraus entnommen. Alle drei Täter seien nach der Tat in Richtung Gradebergstraße geflüchtet. Abgegebene Personenbeschreibung: Alle drei Personen waren ca. 25 - 30 Jahre alt und schwarz gekleidet. Ein Täter trug weiße Schuhe. Mögliche Hinweise auf die Täter werden ans Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 / 8040, erbeten.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: