Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Versuchter Einbruch

Sigmaringen

Nachdem im Sommer versucht wurde in ein Anwesen im Hanfertal einzubrechen, ließ die Eigentümerin die terrassentürähnliche Nebeneingangstür zu ihrem Einfamilienhaus sichern. Am Montag musste sie feststellen, dass über das Wochenende erneut versucht wurde in das Anwesen einzubrechen. Durch zwei Hebelansätze entstand ca. 100 Euro Sachschaden an der Tür. Nach dem Hochdrücken einer Türblende musste der oder die Täter wohl feststellen, dass es zwecklos ist weiter auf die Türe einzuwirken. Besonders geschulte Beamte des Polizeipräsidiums Konstanz beraten kostenlos und produktneutral über mögliche Sicherungsmaßnahmen. Die Polizei hält unter www.polizei-beratung Infos im Internet bereit.

Unfallflucht

Hohentengen

Ca. 1.000 Euro Sachschaden entstand an der Trafostation an der Einmündung Beizkofer Straße / Kirchwegeschle. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein roter Seat von Mengen her kommend, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Trafostation. An dieser wurden eine Wand und eine Metalltüre beschädigt. Anwohnern zufolge kann der Vorfall auch schon zwei Wochen zurückliegen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber auf einen roten Seat, der im linken vorderen Bereich stärker beschädigt sein / gewesen sein muss, werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, aufzunehmen.

Kleiderdiebstähle -bitte Zeugenaufruf-

Pfullendorf

Unbekannte, möglicherweise die gleichen, Täter entwendeten am Montagabend, zwischen 17.00 und 18.30 Uhr, von Kleiderständern vor Modegeschäften im unteren Bereich der Hauptstraße und der Andreas-Rogg-Gasse Kleidungsstücke. In der Hauptstraße wurden mehrere Herrenjacken und Strickwesten im Wert von ca. 800 Euro entwendet. Im zweiten Fall wurden 30 Herrenhemden im Wert von ca. 1.500 Euro entwendet. Mögliche Zeugen der Diebstähle werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 / 20160, aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: