Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Rielasingen-Worblingen/Singen Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen gesucht

Nach Zeugenangaben überholte der Lenker eines schwarzen Audi TT am Montagmorgen, gegen 10.00 Uhr, aus Rielasingen kommend, zunächst in der Zeppelinstraße mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Anschließend dürfte er im Kreisverkehr des Berliner Platzes seine aggressive Fahrweise fortgesetzt und dort einen weißen Lieferwagen überholt haben. Im Bereich der Worblinger Straße soll der Audifahrer eine Busspur zum Überholen eines dunklen PKW genutzt haben. Damit nicht genug, überquerte der Autofahrer nach den Schilderungen von Zeugen trotz Rotlicht die Ampelkreuzung der Rielasinger-/Georg-Fischer-Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, sucht Zeugen, die auf der genannten Strecke die Fahrweise des Audifahrers beobachtet haben oder dabei gefährdet wurden. Insbesondere werden die Lenker der vom Audifahrer überholten Fahrzeuge gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Singen Brandalarm

Wegen einer starken Rauchentwicklung rückten die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei am Montagmorgen, gegen 08.50 Uhr zu einer Wohnung in der Hauptstraße aus. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass ein Wasserkocher aus Kunststoff auf einer heißen Herdplatte gestanden haben dürfte. Dabei verschmorte das Gehäuse und führte zu der Rauchentwicklung. Ein offener Brand entstand nicht, weshalb nur eine Belüftung der Wohnung und des Treppenhauses notwendig wurde. Personen wurden nicht verletzt.

Konstanz Versuchter Einbruch

Erheblichen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro richteten unbekannte Täter an, die im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmittag vergeblich versuchten, eine Tür zu einem Geschäftsgebäude in der Opelstraße aufzubrechen. Da ein Eindringen in das Gebäude nicht gelang, entstand ausschließlich Sachschaden.

Radolfzell Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine 35-jährige Lenkerin eines Peugeot am Montagmittag, gegen 12.15 Uhr in der Böhringer Straße auf einen vorausfahrenden Mercedes auf. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Randalierer in Gewahrsam genommen

Zu einem Randalierer in einer Wohnung in der Peter-Thumb-Straße wurde die Polizei am Dienstag, gegen 02.45 Uhr gerufen. Vor Ort gab der Anrufer an, dass sich in seiner Wohnung ein 30-jähriger, alkoholisierter Bekannter befinde, der ausgerastet sei und Teile der Wohnungseinrichtung beschädigt habe. Der 30-Jährige wurde von den Beamten zum Verlassen der Wohnung aufgefordert. Gleichzeitig wurde ihm ein Platzverweis erteilt und der Gewahrsam angedroht, sofern es erneut an der Wohnung zu Auseinandersetzungen kommen sollte. Nachdem der Mann diesen Aufforderungen zunächst Folge leistete, meldete sich der Wohnungsinhaber gegen 03.15 nochmals bei der Polizei und gab zu verstehen, dass der 30-Jährige sich erneut widerrechtlich in seiner Wohnung aufhalte. Bei der Überprüfung fanden die Beamten den uneinsichtigen Mann versteckt in einem Kleiderschrank. Er wurde auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten.

Konstanz Alkoholisierter Radfahrer stürzt vor der Polizei in eine Wiese

Vor den Augen einer Polizeistreife stürzte ein deutlich alkoholisierter Radfahrer am Dienstag, gegen 04.00 Uhr in der Reichenaustraße, vor der Schänzlebrücke in eine Wiese. Unmittelbar danach versuchte der Mann erneut auf sein Fahrrad zu steigen, konnte von den Beamten jedoch daran gehindert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,7 Promille, weshalb eine richterlich angeordnete Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Mühlhausen-Ehingen Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit kam ein 18-jähriger Autofahrer am Montagabend, gegen 19.10 Uhr, in der Aacher Straße, in Fahrtrichtung Aach nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Telefonmast, der dadurch umstürzte. Von der verständigten Feuerwehr, die mit 20 Einsatzkräften vor Ort war, wurde der beschädigte Telefonmast wieder provisorisch aufgerichtet. Am PKW, dessen beide Insassen unverletzt blieben, entstand Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Konstanz Verkehrsunfall

Mit mittelschweren Verletzungen musste ein 53-jähriger Rollerfahrer nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, gegen 17.30 Uhr in der Schwaketenstraße ereignete, in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der stadtauswärts fahrende Rollerfahrer dürfte nach den bisherigen Feststellungen von einem 21-jährigen Autofahrer trotz eines entsprechenden Verbots überholt worden sein. Da der PKW kurz vor dem Rollerfahrer wieder einscherte und danach verkehrsbedingt abbremsen musste, wich der Rollerfahrer nach den bisherigen Feststellungen nach links aus um eine Vollbremsung zu vermeiden. Unmittelbar danach dürfte der Autofahrer erneut zum Überholen angesetzt haben und übersah dabei den auf Heckhöhe befindlichen Zweiradfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer auf die Fahrbahn und zog sich die Verletzungen zu. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn von der Feuerwehr abgestreut werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Radolfzell Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Mezgerwaidring/Alemannenstraße gewesen sein, bei dem am Montag, gegen 18.00 Uhr ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand. Eine 44-jährige Lenkerin eines BMW fuhr von der Alemannenstraße in Richtung Haselbrunnstraße in die Kreuzung ein und dürfte dabei einen von rechts kommenden VW eines 39-Jährigen übersehen haben. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Uhren gestohlen

Aus einem Geschäft in der Wessenbergstraße entwendeten unbekannte Täter am Samstagnachmittag während der Öffnungszeiten aus einer Vitrine zahlreiche ausgestellte Uhren im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Vermutlich beim unachtsamen Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 12.30 Uhr und 15.15 Uhr im Parkhaus der Höllturmpassage an einem geparkten BMW einen Schaden von rund 3000 Euro verursacht und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell Verkehrsunfall

Zum Glück unverletzt blieb eine 43-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag, gegen 14.15 Uhr auf der B34, auf Höhe der Abfahrt Stahringen ereignete. Die mit ihrem Renault in Richtung Stockach fahrende Frau übersah vermutlich aus Unachtsamkeit, trotz aufgestellter Warnschilder einen zusätzlich mit gelben Blinkleuchten abgesicherten LKW der Straßenmeisterei. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung prallte sie mit ihrem Fahrzeug in das Heck des LKW. Am Renault entstand dadurch Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Der Schaden am LKW wird ebenfalls auf rund 1000 Euro geschätzt.

Volkertshausen/A98 Verkehrsunfall

Ein unachtsamer Fahrstreifenwechsel führte am Sonntag, gegen 18.00 Uhr auf der A98, zwischen der Anschlussstelle Stockach-West und dem Autobahnkreuz Hegau zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Ein 46-jähriger Lenker eines Toyota wechselte aufgrund eines auf dem Seitenstreifen stehenden Pannenfahrzeug von der rechten auf die linke Fahrspur, und dürfte dabei einen BMW eines 41-Jährigen übersehen haben. Dessen Fahrer versuchte durch eine Vollbremsung einen drohenden Zusammenstoß zu vermeiden und steuerte sein Fahrzeug rechts am Toyota vorbei. Dabei geriet der BMW ins Schleudern und prallte gegen die seitliche Außenschutzplanke. Die Beteiligten blieben unverletzt. Am Fahrzeug und den Verkehrseinrichtungen entstand erheblicher Sachschaden in noch nicht bekannter Gesamthöhe.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: