Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Polizeipräsidium Konstanz erstmals mit "getuntem Golf" auf der Essen Motorshow

Essen Motor Show

Konstanz (ots) - Polizei und Tuning - das passt nicht zusammen! Oder etwa doch?

Tatsächlich haben seriöse Tuner und die Polizei einen recht ähnlichen Anspruch: Tuning darf individuell und spektakulär ausfallen. Sichergestellt werden muss dabei aber stets, dass Umbauten hochwertig, mit Sachverstand und geprüften Teilen realisiert werden.

Die Folgen des "Schmuddeltuning" sind vielfältig: die Tuning-Branche mit aktuellem Jahresumsatz in Deutschland von rd. 4,4 Mrd. EUR sieht nebst finanziellen Einbußen ihren oft über Jahrzehnte aufgebauten Ruf beschädigt. Die Polizei wiederum sieht die teils dramatischen Folgen unsachgemäßen Tunings bei Kontrollen oder Verkehrsunfällen. Nebst vermeidbaren Sach- und vor allem Personenschäden ist dabei auch die haftungsrechtliche Problematik bei den oftmals jungen Fahrzeugnutzern mitunter dramatisch.

Nachdem die Tuning World Bodensee seit ihrem Start 2003 mit jährlich rund 100.000 Besuchern schnell zur größten Tuning-Messe Europas avancierte, reagierte auch die damalige Polizeidirektion Friedrichshafen auf den Ansturm der vornehmlich jungen Fahrzeuglenker. Seit 2007 informiert das eigens beim Polizeirevier Friedrichshafen gegründete "Tuning-Kompetenzteam" mit eigenem Fahrzeug, das in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit beruflichen Schulen entwickelt und von weiteren Kooperationspartnern finanziell unterstützt wurde, rund um das Thema Tuning. Die Resonanz ist ebenso groß wie die Bandbreite der Fragen.

In den Anfangsjahren teils noch Anfeindungen ausgesetzt, wird das polizeiliche Angebot nicht nur von den Tuning-Begeisterten, sondern auch den Anbietern selbst sehr positiv wahrgenommen und das Engagement respektiert. Ob bei Verkehrssicherheitstagen und Aktionen an weiterführenden Schulen oder aber Messen in Friedrichshafen, Freiburg und im Schweizer Schaffhausen, das Angebot ist gefragt. Auch zahlreiche Fernsehsender berichteten bereits darüber.

Etwas Besonderes ist die jüngste Einladung. Unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums feierte die Initiative TUNE IT! SAFE! ihr 10-jähriges Jubiläum. Unterstützt von namhaften Herstellern der Tuningbranche und dem Verband der Automobil Tuner, kurz VDAT e.V., wird jedes Jahr ein auffälliges Fahrzeug im Polizei-Design kreiert und auf zahlreichen Veranstaltungen symbolisch als Botschafter für sicheres und seriöses Automobil-Tuning präsentiert.

Traditionsgemäß zur Essen Motorshow wurde der versammelten Weltpresse wieder das neue Kampagnenfahrzeug vorgestellt. Für 2015 ist dies der erste SUV im Polizeilook, ein brandneuer und bereits veredelter BMW X4. Die Rückseite des Messestandes schmückten vier weitere Polizeifahrzeuge. Eine weitere Standneuheit war der Tuning-Golf des Polizeipräsidiums Konstanz. Betreut wurde er durch eine fachkundige Polizeibeamtin und einen Polizeibeamten vom Polizeirevier Friedrichshafen.

Auch auf der Essen Motorshow, die vom 29. November bis 7. Dezember stattfand, unter den Exponaten wieder eines der billigsten Fahrzeuge, wusste das Angebot zu polarisieren. Das Info-Angebot wurde überragend aufgenommen und der Golf unzählige Male fotografiert. Lediglich die Wünsche nach einem Poster des Darstellungsobjektes konnten nicht erfüllt werden. RTL und zahlreiche Fachjournalisten berichteten vom Messestand. Etliche der 352.000 Zuschauer an 10 Messetagen holten sich polizeilichen Rat von der Unterbodenbeleuchtung über das Sonntagsfahrverbot bis zum Polizeiberuf.

Beruhigt werden konnten auch die Skeptischen. Sowohl für das Projekt "TUNE IT! SAFE!" als auch "Tuning - aber sicher! / Projekt 110" wurden keine Steuergelder verbraucht. Und nein - die Polizei fährt weder mit dem verkehrsunsicheren Golf noch mit dem hübsch veredelten X4 Streife.

Ein Foto ist im Presseportal beigefügt.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: