Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Versuchter Handtaschenraub - Zeugenaufruf

Wie mit der beigefügten Pressemitteilung vom 14.12.2014 mitgeteilt, wurde eine 55-jährge Frau am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr in der Wessenbergstraße, auf Höhe Obermarkt Opfer eines versuchten Handtaschenraubes. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der Täter die Frau von hinten angegriffen und ihr einen Schlag in den Rücken versetzt hat. Beim Versuch, die Tasche zu entreißen, stürzte die Fußgängerin und zog sich dabei Verletzungen zu, die ärztlich versorgt werden mussten. Ein jüngeres Pärchen dürfte den Vorgang mitbekommen haben und kam der am Boden liegenden Frau zu Hilfe, während der Täter in Richtung Münster flüchtete. Täterbeschreibung: Trug helle Turnschuhe und dunkle Oberbekleidung; zirka 180 bis 185cm groß; athletischer Figur; hatte bei Tatausführung eine Kapuze über den Kopf gezogen; Die Polizei bittet, dass sich mögliche Zeugen, insbesondere das erwähnte Pärchen, bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, melden.

Pressemitteilung vom 14.12.2014 Konstanz Versuchter Handtaschenraub

Ofer eines versuchten Handtaschenraubes ist am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr eine 55-jährige Frau in der Wessenbergstraße geworden. Als der unbekannte männliche Täter dem Opfer die Handtasche entreißen wollte, zog diese sofort ihre Tasche fest an sich, weshalb der Unbekannte sein Vorhaben aufgab und in Richtung Münster flüchtete. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531-9950, in Verbindung zu setzen

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: