Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Umgefallene Kerze setzt Stuhl in Brand

Vermutlich durch eine vom Tisch gefallene Kerze geriet am Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr auf einem Balkon einer Wohnung in der Allensteiner Straße die Sitzfläche eines Stuhls in Brand. Die Bewohnerin bemerkte das Feuer noch rechtzeitig und löschte es, weshalb die mit einem Löschzug angerückte Feuerwehr nicht mehr eingreifen musste. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Radolfzell Alkoholisierter Autofahrer

Mit rund 1,00 Promille war ein Autofahrer unterwegs, den eine Streife Sonntagnacht, gegen 23.40 Uhr in der Haselbrunnstraße kontrollierte. Nach einer ärztlichen Blutentnahme wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt.

Konstanz Einbruch

Durch Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Sozialzentrum in der Leipziger Straße. Nachdem eine verschlossene Zwischentür aufgebrochen wurde, durchsuchten die Einbrecher die Räume nach Diebesgut. Ob Gegenstände entwendet wurden, muss noch festgestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz Rollerfahrer war zu schnell

Weil das Versicherungskennzeichen so verbogen war, dass es nicht abgelesen werden konnte, hielt eine Streife am Sonntag, gegen 19.30 Uhr in der Universitätsstraße einen Rollerfahrer an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass an dem Zweirad vermutlich technische Veränderungen vorgenommen wurden, wodurch der Roller deutlich schneller lief. Da der junge Fahrer dafür keine Fahrerlaubnis besaß, wird er entsprechend angezeigt.

Hilzingen Verkehrsunfall

Weil eine 76-jährige Autofahrerin von der nicht ausgeschalteten, nach hinten strahlenden Arbeitsleuchte eines vorausfahrenden Radladers geblendet worden sein dürfte, prallte sie am Sonntag, gegen 17.00 Uhr auf der L190, zwischen Duchtlingen und Hilzingen in das Heck des Gefährts. Dabei entstand am Ford der 76-Jährigen einen Schaden von rund 3000 Euro, während am Radlader kein nennenswerter Schaden entstand. Der PKW musste abgeschleppt werden. die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen Auto verkratzt

Einen Schaden von rund 900 Euro verursachten unbekannte Täter, die im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagmorgen die Beifahrertür eines in einem Hofraum in der Berliner Straße abgestellten VW verkratzten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Konstanz Ausgestopftes Wildschwein entwendet

Aus dem Vorraum einer Gaststätte in der Hafenstraße entwendeten unbekannte Täter am Freitag, zwischen 20.00 Uhr und 22.45 Uhr ein ausgestopftes Wildschwein im Wert von rund 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz Navigationsgerät entwendet

Da eine Fensterscheibe nicht geschlossen war, hatten unbekannte Täter leichtes Spiel, die aus einem im Zeitraum von Donnerstagabend bis Sonntagmittag in der Berliner Straße abgestellten PKW ein Navigationsgerät mit Halterung entwendeten. Außerdem wurde aus den Reifen die Luft abgelassen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz Mann war zur Festnahme ausgeschrieben

Mehrere Streifen fuhren am Sonntag, gegen 10.40 Uhr zu einem Wohnhaus im Sonnentauweg, nachdem Nachbarn einen Mann beobachteten, der in eine Wohnung eingestiegen war. Nach der Umstellung des Gebäudes konnte auf dem Balkon ein 32-jähriger Mann festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass der 32-Jährige bereits mehrfach in der Wohnung genächtigt haben dürfte. Aufbruchspuren an der Wohnung waren nicht vorhanden. Bei dem 32-Jährigen dürfte es sich um einen Bekannten des Wohnungsinhabers handeln. Diesbezügliche weitere Abklärungen sind erst in den nächsten Tagen möglich. Der vermeintliche Einbrecher wurde dennoch festgenommen, da er wegen einer zurückliegenden Verurteilung eine erhebliche Geldstrafe zu bezahlen hat. Nachdem er dies nicht konnte, wurde er zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitstraße in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Radolfzell Einbruch in Schule

Auf Bargeld hatten es unbekannte Täter abgesehen, die im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagmorgen durch Aufhebeln eines Fensters in die Teggingerschule eindrangen. Im Gebäude durchsuchten die Unbekannten Schränke und sonstige Behältnisse nach Diebesgut. Nach den bisherigen Feststellungen wurden mehrere hundert Euro Bargeld entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell Geschäftseinbruch

Über ein eingeschlagenes Fenster verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Geschäft in der Friedrich-Werber-Straße. Im weiteren Verlauf wurden die Täter möglicherweise gestört, da sie ohne Beute flüchteten. Der verursachte Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Singen Diebstahl

Eine Handtasche, in der sich neben persönlichen Gegenständen auch die Geldbörse und ein IPhone-Handy befanden, hat ein unbekannter Täter aus einem am Samstag, zwischen 00.15 Uhr bis 01.30 Uhr in der Trottengasse abgestellten PKW entwendet. Das Fahrzeug dürfte nicht abgeschlossen gewesen sein. Der Diebstahlsschaden beträgt mehr als 1000 Euro.

Allensbach Sachbeschädigung

Vermutlich mit einem Quad und möglicherweise zusätzlich mit einem PKW befuhren Unbekannte am Samstag ein Wiesengrundstück im Gewann Fohrenbühl. Aufgrund des feuchten Untergrunds wurde das Wiesengrundstück großflächig zerfurcht und muss mit einem erheblichen Aufwand wieder gerichtet werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97150 zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: