Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Körperverletzung

Mengen

Verletzungen in Form eines blauen Flecks an einem Oberarm erlitt eine 15-Jährige am Samstag, gegen16.00 Uhr. Die Jugendliche zeigte am Sonntagmittag an, dass die am Samstag in Mengen unterwegs gewesen sei und im Bereich der Einmündung Ruhestraße / Hauptstraße mit dem Finger auf einen vorbeifahrenden Mercedes SLK gezeigt habe. Dies habe den ca. 18 - 25 Jahre alten Fahrer dazu veranlasst die junge Frau, die mit Freunden unterwegs war, körperlich anzugehen und gegen eine Wand zu stoßen. Das Kennzeichen des Fahrzeugs konnte der Polizei mitgeteilt werden. Gegen den ermittelten 22 Jahre alten mutmaßlichen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Einbruch

Mengen

Nur für ca. eine Stunde hatten die Bewohner eines Anwesens in Blochingen ihr Haus am frühen Samstagabend verlassen. Als die gegen 16.45 Uhr heimkehrten störten sie vermutlich einen Einbrecher, der gerade am Werk war. Es muss davon ausgegangen werden, dass der oder die Täter mit einem mitgebrachten Werkzeug die mit Ketten gesicherte Lichtschachtabdeckung zu einem Kellerfenster aufbrach, anschließend das Kellerfenster aufhebelte und durch dieses in den Keller einstieg. In zwei Zimmern im Obergeschoss wurden Schränke und Behältnisse geöffnet und durchsucht. Vermutlich von der Heimkehr der Bewohner überrascht, flüchtete der Täter, indem er aus einem Fenster des Obergeschosses sprang. Vorgefundener Schmuck wurde entwendet.

Einbruch

Sigmaringen

Erheblichen Sachschaden verursachten Einbrecher, die zwischen Samstagabend und Montagmorgen in eine Parfümerie in der Innenstadt einbrachen und überwiegend Parfüm entwendeten. Der Diebstahlschaden beträgt mehrere tausend Euro. Nach vorgefundener Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass der oder die Täter zunächst versuchten die Eingangstüre auf der Rückseite des Gebäudes aufzubrechen. Als dies nicht gelang, wurde ein hochpattere gelegenes Toilettenfenster aufgehebelt und durch dieses eingestiegen. Die Geschäftsräume wurden durchsucht und eine größere Anzahl hochwertiger Parfums entwendet.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: