Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Renitenter Fußgänger

Wegen Sachbeschädigung, Nötigung und Körperverletzung muss sich ein 26-jähriger Mann verantworten, der am Sonntag, gegen 00.30 Uhr auf der Bodanstraße zu Fuß unterwegs war. Der stark alkoholisierte Mann lief mitten auf der Fahrbahn, weshalb ein 21-jähriger Autofahrer anhalten musste. Auch auf Ansprache gab der Mann die Fahrbahn nicht frei, weshalb der Autofahrer versuchte, ihn langsam zu passieren. Hierbei trat der Fußgänger nach Zeugenangaben mehrfach gegen den PKW des 21-Jährigen. Nachdem der Autofahrer angehalten und ausgestiegen war, wurde er nach seinen Schilderungen vom 26-Jährigen angegriffen. Aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit konnte der 26-Jährige den Angriff jedoch abwehren und den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von rund 1,9 Promille.

Singen Handtasche entrissen

Nachdem zunächst eine Schlägerei gemeldet wurde, rückten am Sonntag, gegen 01.45 Uhr mehrere Streifen in die Hegaustraße aus. Dort wurde ein 22-jähriger Mann von mehreren Personen festgehalten und der Polizei übergeben. Die weiteren Abklärungen ergaben, dass Mann, der in Begleitung von zwei weiteren Personen gewesen sein dürfte, zuvor eine 19-Jährige in der Hegaustraße angesprochen und unmittelbar danach zu Boden gezogen hat. Dabei entriss er ihr nach den Angaben der jungen Frau die Handtasche und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Hauptstraße. Durch Hilferufe der 19-Jährigen wurden Passanten und ein Angehöriger auf den Sachverhalt aufmerksam. Da der 22-jährige bei der Flucht stürzte, konnte er von dem verfolgenden Angehörigen eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei zusammen mit der 19-Jährigen festgehalten werden. Die junge Frau wurde bei der Tathandlung leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Einer der mutmaßlichen Begleiter des 22-Jährigen erschien noch während der Sachverhaltsaufnahme mit einem PKW an der Örtlichkeit. Da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde bei ihm eine ärztliche Blutentnahme veranlasst. Seine Tatbeteiligung wird noch geprüft.

Singen Körperverletzung

Passanten wurden am Samstag, gegen 23.15 Uhr auf ein Pärchen aufmerksam, die sich in der August-Ruf-Straße lautstark stritten. Dabei würgte der 27-Jährige seine 23-jährige Begleiterin am Hals. Die couragierten Zeugen sprachen den Mann darauf an und forderten ihn auf, dies zu unterlassen. Nachdem der 27-Jährige in seine Hosentasche gegriffen hatte und damit drohte, die Passanten abzustechen, rannten die Zeugen in Richtung Bahnhof und teilten ihre Beobachtungen den dort angetroffenen Streifen mit. Die Beamten konnten das Pärchen noch in der Fußgängerzone antreffen. Die beiden alkoholisierten Personen räumten einen Streit ein. Trotz des Würgens am Hals hatte die 23-Jährige kein Interesse an einer Strafverfolgung. Nach einer gemeinsamen "Versöhnung" traten sie ihren Heimweg an. Die Polizei ermittelt dennoch wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Stockach-Zizenhausen Wohnungsbrand

Noch unklar ist die Ursache für den Brand eines Wohnhauses im Öleweg, bei dem am Sonntag, gegen 11.30 Uhr ein Schaden von rund 200.000 Euro entstand. Die Bewohnerin bemerkte bei der Rückkehr zu ihrem Wohnhaus, dass es aus dem Küchenfenster rauchte. In der Wohnung selbst stellte sie fest, dass Teile der Küche in Brand geraten waren. Nachdem eigene Löschversuche scheiterten, verständigte die Frau über Nachbarn die Feuerwehr. Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehren Hoppetenzell (16), Zizenhausen (14) und einem Einsatzzug aus Stockach (23) konnte nicht mehr verhindert werden, dass das Wohnhaus auf beiden Stockwerken erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde und nicht mehr bewohnbar ist. Die Bewohnerin musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht werden. Beamte des Polizeireviers Stockach haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: