Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Baienfurt

Tankstelle überfallen - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Raubüberfall, der sich am Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr in einer Tankstelle in der Jahnstraße zugetragen hat. Ein unbekannter Mann betrat den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. In einer mitgebrachten Plastiktüte verpackte er die ihm überreichte Beute in Höhe von mehreren hundert Euroscheinen und flüchtete zu Fuß in Richtung Marktplatz. Ein Kunde, eines auf dem Tankstellengelände abgestellten dunklen Kombis, wurde von dem soeben überfallenen Opfer über die Tat informiert, worauf dieser mit seinem Auto die Verfolgung des gerade an ihm vorbeilaufenden Täters aufnahm. Der Zeuge kehrte weder an den Tatort wieder zurück noch meldete er sich bislang bei der Polizei. Der mit einer schwarzen, mit Seh- und Mundschlitzen vermutlich selbst eingeschnittenen Mütze maskierten Täter wird auf eine Körpergröße von zirka 165 cm geschätzt; war von schmächtiger Statur, trug einen Dreitagebart und sprach in südosteuropäischen Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer olivfarbenen blousonartigen Jacke, einer blauen Jeans und vermutlich weißen Turnschuhen. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 in Verbindung zu setzen. Insbesondere der Kunde, der die Verfolgung des flüchtigen Täters aufgenommen hatte, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Leutkirch

Diebstahl von Weihnachtsbäumen - Bitte Zeugenaufruf -

Unbekannte Täter gelangten in der Zeit von Mittwochabend, gegen 18.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, zirka 09.00, Uhr durch ein zwei Meter hohes umzäuntes Verlaufsgelände für Christbäume in der Wurzacher Straße. Hierzu zwickten sie die Verdrahtung zwischen zwei Zaunelementen im rückwärtigen Bereich auf und entwendeten insgesamt neun Nordmanntannen. Zum Abtransport ihrer Beute dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach ein Fahrzeug mit Laderaum oder ein größerer Anhänger bereitgestellt worden sein. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-3333 erbeten.

Ravensburg

Körperverletzung

Die Polizei ermittelt gegen einen 23 Jahre alten Mann, der im Verdacht steht, Freitagmorgen gegen 04.30 Uhr gegenüber einem 20-jährigen Mann vor einer Diskothek in der Straße Am Alten Gaswerk übergriffig geworden zu sein. Dem 20-Jährigen wurde zunächst seitens des 23-jährigen Türstehers der Eintritt verwehrt und der Örtlichkeit verwiesen. Der Bedienstete begab sich daraufhin in das Gebäude und zog die Eingangstür hinter sich zu. Der offensichtlich in Rage geratene, vor der Tür stehende und alkoholisierte 20-Jährige trat daraufhin gegen die geschlossene Eingangstür und versuchte diese zu öffnen. Unmittelbar danach trat der 23-jährige Tatverdächtige vor die Tür und verpasste dem 20-Jährigen einen so heftigen Schlag, dass dieser rücklings die Treppe hinunterfielf und mit dem Kopf auf das Geländer prallte. Hierdurch zog er sich zwei Platzwunden auf der Stirn zu. Mit dem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht.

Baienfurt

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen gegen 07.30 Uhr auf der B 32 in Fahrtrichtung Weingarten gewesen sein. In Höhe der Zufahrt zur B 32 aus Weingarten kommend dürfte eine 70 Jahre alte Lenkerin eines Mercedes B-Klasse einen ebenfalls auf der Zufahrt zur B 32 fahrenden Nissan Micra eines vorfahrtsberechtigen 50-jährigen Mannes übersehen haben. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, bei dem beide Beteiligten unverletzt blieben. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 5.000 Euro geschätzt.

Weingarten

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall am Donnerstagmittag zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Franz-Beer-Straße. Der Unbekannte streifte offensichtlich beim Ausfahren aus einer Parklücke einen ordnungsgemäß abgestellten roten Renault Clio an der vorderen linken Stoßstange und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es konnten graue Lackantragungen festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Kißlegg

Verkehrsunfall

Offensichtlich infolge von Unachtsamkeit kam es am Donnerstagvormittag gegen 10.15 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Wangen-Nord und Kißlegg zu einem Verkehrsunfall. Beim Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen dürfte ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer einen auf der Überholspur bereits befindlichen mit hoher Geschwindigkeit fahrenden Audi eines 44-Jährigen übersehen haben. In der Folge prallte der 49-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine in das Heck des Audis. Es entstand ein Sachschaden von jeweils etwa 2.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: