Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Eisbruch

Gammertingen

Temperaturen die leicht in den Frostbereich gingen ließen am Sonntagnachmittag Nebel und Tau an Bäumen anfrieren und Eiszapfen bilden. Die schweren Eiszapfen bewirkten, dass Äste abbrachen oder ganze Bäume umstürzten. Mehrere Straßen im Bereich Bingen, Inneringen Harthausen und Gammertingen mussten deshalb gesperrt werden, bzw. waren unpassierbar. Einsatzkräfte von Feuerwehren und der Straßenmeisterei haben bis heute Mittag die meisten Streckenblockaden entfernt. Aktuell sind noch die Kreisstraße 8201 vom Ortsende Inneringen bis zum Kreisverkehr zur Landesstraße 415 und die Kreisstraße 8207 zwischen Harthausen und Wilsingen gesperrt. Diese Sperrungen müssen voraussichtlich noch weiter aufrechterhalten werden, da die Beseitigung der über die Fahrbahn gestürzten Bäume derzeit aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist. Gefahrenbereiche sind mit Verkehrsschildern mit dem Zusatz "Eisbruch" ausgeschildert. Bei der vorherrschend gleichbleibenden Witterungslage wird um erhöhte Vorsicht gebeten.

Verkehrsunfall

Sigmaringen

Ein 21 Jahre alter Fahranfänger fuhr am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Stetten-Nusplingen und Sigmaringen -Unterschmeien. Mangelnde Fahrpraxis, nicht angepasste zu hohe Geschwindigkeit und dichter Nebel waren wohl Faktoren, die den VW Polo des 21-Jährigen auf der kurvigen Gefällstrecke, ca. 150 Meter vor Unterschmeien, in einer Linkskurve zunächst aufs Bankett und anschließend ins Schleudern geraten ließen. Der Pkw schanzte über einen Erdwall und kam nach ca. 15 Metern in einem Gebüsch zum Stehen. Der Fahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu, am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Ob an den Büschen Schaden entstand, muss noch geklärt werden.

Verkehrsunfall

Ostrach

Ca. 10.000 Euro Sachschaden entstanden am Sonntagvormittag, gegen 10.30 Uhr, bei einem Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Sigmaringen Straße. Ein 47 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Skoda in Richtung Eingang. Beim Blick auf den Eingangsbereich übersah er, aus für ihn im Nachhinein nicht nachvollziehbaren Gründen, einen Lichtmasten auf dem Parkplatz und fuhr ungebremst gegen dessen Betonsockel. Während der Sockel nur wenige Millimeter versetzt wurde, wurde der vordere linke Bereich des Pkw stark deformiert.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: