Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Nachtrag zu unserer Meldung vom Donnerstag

Wangen

Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Person und ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro forderte am Mittwochnachmittag gegen 17.00 Uhr ein Auffahrunfall auf der Landesstraße L 320. Offensichtlich infolge ihrer Unachtsamkeit übersah eine 67 Jahre alte Lenkerin eines VW Polo einen vor ihr mit langsamer Geschwindigkeit von Wangen in Richtung Niederwangen fahrenden Bagger eines 44-jährigen Fahrers und stieß nahezu ungebremst auf das Heck der Arbeitsmaschine. Um den hinter sich stauenden Verkehr vorbeizulassen, wich der 44-Jährige in eine Haltbucht der Bushaltestelle Lottenmühle aus. Als er wieder in den fließenden Verkehr einfuhr, kam es mit dem Polo der aus etwa 200 Meter Entfernung herannahenden 67-jährigen Frau zum Zusammenstoß. Mit schweren Verletzungen wurde die Fahrerin mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden; der Bagger sowie sein Fahrer blieben unversehrt.

Die 67 Jahre alte Pkw-Fahrerin erlag am Freitagmorgen ihren Verletzungen.

Unfallflucht -bitte Presseaufruf-

Weingarten Ca. 2.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem geparkten Mazda. Der 51 Jahre alte Besitzer hatte seinen Pkw am Freitag, in der Zeit zwischen 13.15 und 15.45 Uhr, auf dem Parkplatz der Fachhochschule an der Leibnizstraße geparkt. Mögliche Hinweise werden ans Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 / 8036666, erbeten.

Abbiegeunfall

Ravensburg

Am Freitagabend, gegen 18.15 Uhr, staute der Verkehr auf der Ziegelstraße vor der rot zeigenden Ampel an der Kreuzung mit der Rudolfstraße zurück. Ein 33 Jahre alter Fahrer eines VW bog zwischen zwei im Gegenverkehr stehenden Fahrzeugen nach links ab. Genau im selben Augenblick begann der Verkehr auf der Gegenfahrbahn wieder zu laufen, worauf ein mit seinem Seat anfahrender 63 Jahre alter Mann gegen die rechte Seite des VW prallte. Hierbei entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden.

Bezikofer 0173 / 1580004

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: