Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Raub unter Jugendlichen

Konstanz (ots) - Opfer eines Raubs ist ein 16-Jähriger am Mittwochnachmittag im Konstanzer Luisenpark geworden.

Der junge Mann war gegen 16.45 Uhr zu Fuß im Luisenpark unterwegs, wo er von vier Jugendlichen angesprochen wurde. Der Wortführer der Gruppe forderte von dem 16-Jährigen zunächst Zigaretten und anschließend Bargeld. Nachdem der Täter eine geringe Menge Bargeld an sich genommen hatte, will das jugendliche Opfer weggehen. Die Gruppe folgt ihm und einer der Täter tritt von hinten das Opfer mit dem Fuß. Anschließend durchsucht der Wortführer die Kleidung des jungen Mannes und entwendet eine Kopfhörergarnitur. Aufgrund des bedrohlichen Auftretens der Gruppe wagt der Jugendliche nicht, sich zu wehren. Erst als Passanten hinzutreten, entfernen sich die Täter. Die männlichen Täter sind etwa 14 bis 15 Jahre alt und 170 bis 180 cm groß. Der Wortführer hat eine kräftige Statur und südosteuropäisches Aussehen. Er war bekleidet mit einem orangebraunfarbenen Anorak sowie einer dunklen Hose und Sportschuhen. Ferner trug er eine Schildmütze mit Schild nach hinten. Passanten, welche den Vorfall beobachtet haben oder sonst Hinweise zu den Gesuchten machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Konstanz in Verbindung zu setzen. Telefon: 07531/995-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: