Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Einbruch -Bitte Zeugenaufruf-

Zwischen Montagabend, gegen 18.30 Uhr, und Dienstagmorgen, zirka 07.50 Uhr, hat sich ein unbekannter Täter, durch ein vermutlich unverschlossenes Fenster, Zutritt zu einem ebenerdig gelegen Klassenzimmer der Sonnenhaldenschule im Höhenweg verschafft. Dort entwendete er aus einem Holzschrank Bargeld. Zudem schlugen die Täter ein Fenster in der Schulküche ein, wobei ein Sachschaden von etwa 300 Euro entstand. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges an der Sonnenhaldenschule beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531-9950, in Verbindung zu setzen.

Konstanz

Einbruch -Bitte Zeugenaufruf-

Zwischen Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, und Dienstagmorgen, zirka 08.15 Uhr, hat ein unbekannter Täter eine Bürotür einer Firma in der Gottlieb-Daimler-Straße aufgehebelt. Im Büro brach er dann Aluminiumrollos an zwei Büroschränken auf und betrat ein weiteres Büro. Der Täter verließ die Büros ohne Beute durch die Etagentüre. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Gottlieb-Daimler-Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07351-9950, in Verbindung zu setzen.

Radolfzell

Einbruch -Bitte Zeugenaufruf-

In der Nacht zum Dienstag hat ein unbekannter Täter zwischen 01.00 Uhr und 05.30 Uhr die Terrassentür einer Gaststätte in der Teggingerstraße aufgehebelt. Anschließend drang er in den Gastraum ein, wo er Bargeld und eine Geldkassette im Gesamtwert von mehreren hundert Euro entwendete. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Teggingerstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732-95066-0, in Verbindung zu setzen.

Radolfzell

Einbruch -Bitte Zeugenaufruf-

Zwischen Montagabend, gegen 16.30 Uhr, und Dienstagmorgen, zirka 07.30 Uhr, haben unbekannte Täter ein Fenster eines im Erdgeschoss befindlichen Büros des Versorgungsamtes eingeschlagen. Die Täter drangen danach in das Büro ein und drückten einen Tresor von der Wand. Ohne den Tresor, vermutlich aufgrund seines hohen Eigengewichts, zu entwenden, erbeuteten die Täter ein Mobiltelefon der Marke Samsung. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732-95066-0, in Verbindung zu setzen.

Radolfzell

Einbruch -Bitte Zeugenaufruf-

Zwischen Montagabend, gegen 18.00 Uh,r und Dienstagmorgen, zirka 07.00 Uhr, haben unbekannte Täter ein Fenster eines Kindergartens im Pirminweg aufgehebelt und drangen anschließend in die Büroräume ein. Dort entwendeten sie Wertgegenstände und Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732-95066-0, in Verbindung zu setzen.

Waibel / Dirolf

Moos

Auto überschlägt sich - Von der Fahrbahn abgekommen ist am Dienstag, gegen 20.45 Uhr, eine Autofahrerin. Aus unbekannter Ursache verlor sie auf der Kreisstraße 6160 zwischen Bohlingen und Bankholzen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In einem Feld überschlug sich ihr Auto und blieb auf der Seite liegen. Die Frau verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Singen

Vorfahrt missachtet - Weil ein Autofahrer an der Einmündung Kreisstraße 6122/Bruderhofstraße die Vorfahrt eines Autofahrers missachtete, ist dieser gegen eine Leitplanke geprallt. Am Dienstag, gegen 09.15 Uhr, bog der Fahrer eines Kleintransporters nach links in die Bruderhofstraße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autos zu beachten. Der Fahrer dieses Autos wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß mit dem Transporter zu vermeiden. Dabei stieß er gegen eine Leitplanke. Es entstanden 1 500 Euro Sachschaden.

Bodman-Ludwigshafen

Unfallflucht - Weil ein Lastwagenfahrer nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt ist am Dienstag, gegen 11.45 Uhr, ein Autofahrer gegen einen Leitpfosten gestoßen. Dadurch wurde der rechte Außenspielgel beschädigt. Auf der Kreisstraße 6102 von Espasingen nach Bodman fuhr der Lkw zu weit links. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 100 Euro zu kümmern fuhr der Lastwagenfahrer einfach weiter. Der Autofahrer fuhr ihm hinterher und stoppte ihn. Der Fahrer gab ihm nicht seine Personalien und fuhr einfach weiter.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: