Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr im Kreisverkehr Europaplatz gewesen sein. Ein 69 Jahre alter Lenker eines Citroen dürfte einen vor ihm fahrenden 75-jährigen Fahrradfahrer übersehen haben und fuhr auf das Heck des Rades auf. Hierdurch verlor der Senior sein Gleichgewicht, stürzte zu Boden und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Die Hinzuziehung eines Rettungswagens war nicht erforderlich. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 700 Euro geschätzt.

Aichstetten

Verkehrsunfall

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit geriet am Montagabend gegen 20.30 Uhr ein 20 Jahre alter Lenker eines BMW Mini auf der K 7913 von Aichstetten in Richtung Ottmannshofen fahrend in der Ortsdurchfahrt Altmannspeier in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überfuhr der 20-Jährige einen Maschendrahtzaun und beschädigte neben einem Verkehrszeichen auch einen Garten eines angrenzenden Anwesens. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 700 Euro beziffert. Verletzt wurde weder der 20-jährige Fahrer noch sein 47 Jahre alter Begleiter.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von geschätzten 6.500 Euro entstand am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr durch einen Verkehrsunfall auf der Gartenstraße. Ein 52 Jahre alter Lenker eines Kleinbusses und eine 34-jährige Fahrerin eines Skoda Fabia bogen auf der zweispurigen Eywiesenstraße nebeneinander nach links in die Gartenstraße ab. Unmittelbar nach dem Abbiegevorgang wechselte der 52-Jährige vom linken auf den rechten Fahrstreifen und dürfte hierbei die neben ihm leicht versetzt fahrende Skoda-Fahrerin übersehen haben. Um eine Kollision zu verhindern, versuchte die 34-Jährige auszuweichen, lenkte ihren Pkw nach rechts, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern und prallte gegen den rechten Randstein. Hierdurch wurde noch zusätzlich ihr Vorderrad in Mitleidenschaft gezogen. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Weingarten

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Auffahrunfalls am Montagmorgen gegen 07.00 Uhr auf der B 30 zwischen Bad Waldsee und Ravensburg gewesen sein. Ein 26 Jahre alter Lenker eines Opel Corsa wechselte auf Höhe der Auffahrt Weingarten in Richtung Ravensburg auf die linke Fahrspur und übersah offensichtlich beim Einscheren einen Mercedes Sprinter eines 39-jährigen Mannes. Trotz seines starken Bremsmanövers gelang es dem 39-Jährigen nicht, eine Kollision zu verhindern und fuhr auf den Opel Corsa auf. Keiner der beiden Beteiligten wurde verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 3.000 Euro beziffert.

Altshausen

Körperverletzung durch Pöbler

Unflätiges Verhalten gegenüber Passanten zeigte am Samstagmittag ein 37 Jahre alter Mann auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Bahnhofstraße. Der Mann sprach Personen an und bat um Geld für Alkoholika. Hierbei beleidigte er einen 43-jährigen Kunden und wurde gegen diesen plötzlich auch übergriffig. Als sich die 66-jährige Mutter des Kunden in die Rangelei einmischte und ihren Sohn von dem 37-Jährigen wegzuziehen versuchtet, bekam sie einen Schlag ab, durch den sie ihr Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Glücklicherweise wurde die Frau hierbei nur leicht verletzt. Der 37-Jährige muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten.

Wangen

Einbruch in Klinik - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Einbruch in die Fachklinik am Vogelherd in der Zeit von Freitagabend zirka 20.00 Uhr bis Montagmorgen gegen 07.00 Uhr. Ein unbekannter Täter gelangte über die Feuertreppe auf den Balkon der im vierten Obergeschoss gelegenen Verwaltung und verschaffte sich über die Balkontür Zutritt zu deren Räumlichkeiten. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld gelangte er an einen Schlüssel zu einem Tresor und konnte hieraus mehrere hundert Euro entwenden und flüchten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 in Verbindung zu setzen.

Kißlegg

Einbrüche - Bitte Zeugenaufruf -

Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom Samstag auf Sonntag über ein Dach in einen Gebäudekomplex im Erlenweg in das Personalbüro eines Bekleidungsgeschäftes ein und öffneten mit brachialer Gewalt einen Tresor, aus dem sie mehrere hundert Euro entwenden konnten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Personen, die mit der Tat in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 in Verbindung zu setzen.

Isny

Verkehrsunfall

Ein verletztes Kind und ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.300 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Montagmittag gegen 12.00 Uhr auf der Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße. Eine 82 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf hatte beim Vorbeifahren an einem vor dem Postamt am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Pkw offensichtlich einen zu geringen Sicherheitsabstand eingehalten und streifte mit dem rechten Außenspiegel ihres Pkw die geöffnete Tür der Fahrerseite. Hierdurch wurde die Tür zunächst nach vorne gebogen und schnellte dann aber zurück, wo sie den Kopf eines dreijährigen Jungen traf, der gerade am Einsteigen war. Die Mutter des verletzten Kindes stand direkt hinter diesem mit ihrem Baby auf dem Arm, als sich der Unfall ereignete. Mit dem Rettungswagen wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Leutkirch

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Montagmittag gegen 13.00 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West gewesen sein. Beim Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen in Richtung Lindau fahrend achtete ein 62 Jahre alter Lenker eines VW Passat offensichtlich nur ungenügend auf den nachfolgenden Verkehr. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte ein 23-jähriger Fahrer eines BMW M 3 einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Keiner der beiden Beteiligten wurde durch den Unfall verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 10.000 Euro beziffert.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: