Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Polizeibeamte wurden am Sonntagabend, gegen 17.00 Uhr, zu einem Unfall in den Einmündungsbereich Zeppelinstraße / Albrechtstraße gerufen, bei dem zwei Pkw seitlich miteinander kollidiert waren. Geklärt werden konnte, dass an beiden Pkw jeweils ca. 3.000 Euro Sachschaden entstanden war. Über die Fahrbewegungen bis zum Unfall waren sich die insgesamt fünf anwesenden Personen uneinig. Eine 27 Jahre alte Frau aus Friedrichshafen fuhr mit ihrem BMW auf der Zeppelinstraße stadteinwärts und ordnete sich auf die Linksabbiegespur in Richtung Albrechtstraße ein. Hinter ihr fuhr ein 23 Jahre alter Fahrer eines schweizer VW Golf, der auf der Geradeausspur weiterfuhr. Im Zusammenhang mit dem folgenden Spurwechsel des BMW kam es zu der seitlichen Kollision, bei der die drei Personen im BMW konträrer Meinung zu den zwei Personen im Golf waren. Fahrzeugteile auf der Fahrbahn waren bis zum Eintreffen der verständigten Polizeibeamten entfernt worden, sodass die genaue Lage der Kollisionsstelle nicht mehr nachvollzogen werden konnte.

Diebstahl eines Longboards -bitte Presseaufruf-

Friedrichshafen

Ein 11 Jahre alter Junge spielte am Sonntagnachmittag auf dem Mehrgenerationenplatz im Wohngebiet Kitzenwiese. Bei Einbruch der Dunkelheit, gegen 18.00 Uhr, machte er sich mit seinem Longboard auf den Heimweg. Wegen eines "dringenden Bedürfnisses" stellte er das Board im Kastanienweg kurz an eine Hecke und kam ca. 30 Meter entfernt seinem Bedürfnis nach. Als er nach nur kurzer Zeit wieder an den Abstellort zurückkam, fehlte das Board. Beschreibung: Graues Longboard der Marke MOB mit grauen Trittflächen auf der Oberseite. Unterseite naturfarben mit grünem Muster und grünen Rädern. Gegen 18.00 Uhr hielten sich noch mehrere Kinder und Jugendlichen in dem Bereich auf. Hinweise auf das Board und Hinweise auf mögliche Täter werden an das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, erbeten.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Tettnang

Ca. 1.000 Euro Sachschaden verursachte ein noch unbekannter Fahrzeugführer bei einem Unfall am Sonntagvormittag und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein 78 Jahre alter Mann hatte seinen silbernen C-Klasse-Mercedes zwischen 10.00 und 11.00 Uhr im hinteren rechten Bereich der Tiefgarage Feneberg an der Wilhelmstraße geparkt und musste bei seiner Rückkehr feststellen, dass jemand gegen die recht hintere Türe seines Pkw gefahren war. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542 / 93710, aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: