Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Trunkenheitsfahrt

Konstanz

Polizeibeamte beobachteten am Samstagabend, gegen 20.45 Uhr, wie ein schweizer Audi, trotz rot zeigender Ampel, auf der Bodenstraße weiterfuhr. Eine Kontrolle des 49 Jahre alten Fahrers ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,18 Promille, worauf sich eine ärztliche Blutprobenentnahme anschloss. Eine von der Bereitschaftsstaatsanwältin angeordnete Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro wurde vom Beschuldigten beglichen. Die Fahrzeugschlüssel wurden bis zum Sonntag sichergestellt, der Führerschein des Beschuldigten in Verwahrung genommen.

Einbruch

Tengen

Als die Bewohner eines Anwesens am Biberweg am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, vom Einkaufen nach Hause kamen, hörten sie verschiedene Geräusche aus dem Kellerbereich, dem sie aber keine weitere Beachtung schenkten und ihre Einkäufe in der Wohnung verstauten. Auch dass eine Wohnungstüre einen Spalt auf und dann wieder zu ging wurde als von einem Luftzug ausgehend gesehen. Erst als vier junge Männer hinter dem Anwesen hervor auf die Straße gerannt kamen und schnell normal weitergingen, als sie die ausladenden Bewohner vor dem Haus entdeckten, wurden die Bewohner stutzig und registrierten, dass bei ihnen wohl gerade eingebrochen worden war. Eine Verfolgung in Richtung Biberhalle verlief zunächst negativ, zwei auf der Wannenstraße gesichtete Personen, die möglicher Weise zu dem Täterquartett gehörten, wurden vom Geschädigten nicht angesprochen, um sich nicht selbst zu gefährden. Nach Verständigung der Polizei konnten die mutmaßlichen Täter nicht mehr festgestellt werden. Offensichtlich waren die Bewohner nur kurze Zeit nach dem Eindringen der Täter zurückgekehrt und überraschten die Täter. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Wohnung nicht durchsucht und auch nichts entwendet.

Verkehrsunfall

Singen

Ein 55 Jahre alter ortsunkundiger Fahrer eines Mercedes Viano fuhr am Samstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, auf der Bohlinger Straße in Richtung Georg-Fischer-Straße. Als er auf der Linksabbiegespur bemerkte, dass er sich falsch eingeordnet hatte, hielt er an und fuhr rückwärts. Hierbei prallte er gegen den bereits hinter ihm stehenden Opel Corsa eines 46-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand hierdurch jeweils ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Unfall in Kreisverkehr

Singen

Ca. 5.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, im Kreisverkehr um die Kreistankstelle. Eine 59 Jahre alte Fahrerin eines Opel Corsa fuhr von der Ekkehardstraße in den Kreisverkehr ein und prallte mit ihrer Fahrzeugfront gegen den rechten Heckbereich eines im Kreisverkehr gerade die Einfahrt passierenden Alfa Romeo eines 31-Jährigen. Der Alfa Romeo wurde durch die Kollision um die halbe Achse gedreht, bevor er zum Stillstand kam. Der 31-Jährige war in flotter Fahrt von der Waldeckstraße in den großen Kreisverkehr eingefahren und hatte auf der Innenspur zwei Fahrzeuge überholt. Beim Wechsel auf die Außenspur zur Ausfahrt in die Aluminiumstraße kam es zu der Kollision.

Sachbeschädigung durch Brandlegung -bitte Zeugenaufruf

Stockach

Am Sonntagmorgen, gegen 01.00 Uhr, warfen unbekannte Täter eine Flasche mit einer brennbaren Flüssigkeit (Molotov-Cocktail) gegen das Garagentor eines Anwesens an der Hans-Kuoni-Straße. Durch die brennende Flüssigkeit wurde der betroffene Bereich rußgeschwärzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07731 / 93910, aufzunehmen.

Unfall beim Rückwärtsfahren

Stockach

Ca. 7.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Straße Stegwiesen. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Mazda parkte rückwärts aus einem Stellplatz aus und fuhr noch mehrere Meter weiter rückwärts in den Zufahrtsbereich. Hier stieß er mit dem einfahrenden Mitsubishi eines 68-Jährigen zusammen.

Auffahrunfall

Stockach

Ca. 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, an der Einmündung der Kreisstraße aus Richtung Wahlwies in die B 313. Ein 38 Jahre alter Fahrer eines Renault fuhr bei starkem Nebel von der Kreisstraße 6165 nach links auf die B 313 in Richtung Stockach ein. In der Folge fuhr ein mit seinem Opel Omega aus Richtung Espasingen herannahender 60 Jahre alter Fahrer auf. Zunächst wollten sich die Unfallbeteiligten selbst einigen. Weil jedoch der Renault ein Firmenfahrzeug war, wurde später die Polizei hinzugerufen. Diese stellte bei dem 60 Jahre alten Beteiligten eine Atemalkoholkonzentration von 1,26 Promille fest, worauf eine ärztliche Blutentnahme und die Inverwahrungnahme seines Führerscheines folgten.

Bezikofer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: