Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Arbeitsunfall

Friedrichshafen

Mit einem blauen Auge und einer Prellung an der Stirn kam ein 63 Jahre alter Arbeiter bei einem Arbeitsunfall am Mittwochvormittag, gegen 11.00 Uhr, davon. Beim Abbau eines großen Baukrans am Buchhornplatz blockierte ein Drahtseil an einer Seilrolle und riss. Hierdurch stürzte ein ca. zwei Tonnen schweres Betongewicht auf den bereitstehenden Lkw. Zwei Arbeiter auf dem Lkw erkannten die Gefahrensituation und konnten mit einem Sprung zur Seite verhindern, dass sie unter das herabstürzende Teil kamen. Während ein Arbeiter unverletzt bleib, stürzte sein 63-jähriger Kollege hierbei. Dieser konnte das Krankenhaus Friedrichshafen nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Verkehrsunfall

Sipplingen

Ca. 8.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall, der am Mittwochnachmittag nachträglich bei der Polizei angezeigt wurde. Hiernach wich ein 35 Jahre alter Fahrer eines Toyota, bei seiner Fahrt am Mittwochmorgen gegen 01.30 Uhr auf der B 31 zwischen Ludwigshafen und Sipplingen, einem querenden Tier aus und geriet hierbei gegen die Leitplanke. An einem Leitpfosten entstand ca. 50 Euro Sachschaden, an der Leitplanke konnte keine Beschädigung festgestellt werden.

Waibel / Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: