Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Diebstahl - Bitte Zeugenaufruf -

Pfullendorf

Mehrere Decken und Kopfkissen im Wert von ca. 1.000 Euro haben unbekannte Täter am Dienstagabend zwischen 19.00 Uhr bis 23.30 Uhr aus einem auf dem Stadtgartenparkplatz geparkten Mercedes Kombi gestohlen. Zunächst versuchten sie, die beiden Türen der Beifahrerseite aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, hebelten sie die Heckscheibe auf und entwendeten das im Fahrzeug befindliche Diebesgut. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-2016-0, in Verbindung zu setzen.

Hohentengen

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 1.700 Euro entstand am Dienstagmorgen, gegen 09.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 283 kurz nach Eichen. Ein 34-jähriger Fahrer eines BMW befuhr die Straße in Richtung Mengen, als ihm eine 51-jährige VW-Fahrerin im Auslauf einer Linkskurve teilweise auf seinem Fahrstreifen entgegen kam. Der 34-jährige versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass die beiden Außenspiegel zu Bruch gingen. Nach dem Zusammenprall setzte die 51-Jährige ihre Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern. Der BMW-Fahrer wendete daraufhin und fuhr der Frau ca. zwei Kilometer hinterher und versuchte, sie durch Betätigen der Lichthupe zum Anhalten zu bewegen. Dies gelang ihm schließlich am Ortseingang von Fulgenstadt. Im Rahmen der folgenden Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Frau Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, weshalb sie nach einem positiven Alkoholtest eine richterlich angeordnete Blutentnahme veranlassten. Die Frau begründete ihr Fehlverhalten damit, dass sie kurz vor dem Unfall einem Feldhasen ausgewichen und deswegen auf die Gegenfahrspur geraten war. Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens unter Alkoholeinwirkung wurden eingeleitet.

Ostrach

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 1.500 Euro entstand am Dienstag gegen 17.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Hohenzollernstraße. Ein 58-jähriger Daimler-Benz Fahrer wollte von der Straße " An der Ostrach" links in die Hohenzollernstraße einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 25-jährigen Skoda-Fahrerin, die ihrerseits die Hohenzollernstraße in Richtung Ortsmitte befuhr. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Gammertingen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro ist am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discountmarktes in der Sigmaringer Straße entstanden. Eine 49-jährige Fahrerin eines VW bog von einer angrenzenden Tankstelle direkt auf den Parkplatz des Discountmarktes ein. Hierbei bemerkte sie, dass eine 65-jährige Frau mit ihrem Opel rückwärts aus einer Parkbucht ausparken wollte. Während die 49-Jährige anhielt, fuhr die 65-Jährige ohne anzuhalten weiter zurück und stieß gegen den vorderen rechten Kotflügel des VW. Nachdem sich die beiden Frauen zunächst darauf geeinigt hatten, die Polizei nicht zu informieren, wurde diese am Abend dann doch um eine Unfallaufnahme gebeten.

Sauter / Waibel

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: