Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bad Wurzach

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall am vergangenen Freitag gegen 11.45 Uhr auf der K 7918 zwischen Bauhofen und Gospoldshofen. Offensichtlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein unbekannter Lenker eines roten Honda Civic mit RV-Kennzeichen in der letzten Linkskurve auf die Gegenfahrspur. Infolge seines Gegenlenkens dürfte er seinen Pkw übersteuert haben und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er das Ortsschild und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Ein aus Richtung Gospoldshofen kommender Fahrer eines Linienbusses bot seine Hilfe an und wies den jungen Mann darauf hin, den Unfall bei der Polizei zu melden. Danach entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Den Schaden hat der unbekannte Fahrer, der auf etwa 20 Jahre geschätzt wird und blonde Haare hatte, bislang bei der Polizei nicht angezeigt. Eine detailliertere Personenbeschreibung liegt nicht vor. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Bad Wurzach unter der Tel.: 07564/2013 erbeten.

Aitrach

Einbruch in Lehrbienenstand - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit von Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr bis Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr Zutritt in einen Lehrbienenstand. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld wuchtete er ein Holzfenster auf, um in die Räumlichkeit zu gelangen, nachdem er zuvor vergeblich sowohl die Eingangstür als auch die Tür zum Abstellraum aufzubrechen versuchte. Ohne Beute flüchtete der Täter.

Schlier

Verkehrsunfälle an Kalksteige

Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro entstand am Dienstagmorgen gegen 08.00 Uhr durch einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Kalksteige auf der Landesstraße L 325. Ein 77 Jahre alter Lenker eines Mercedes fuhr von Waldburg kommend in Richtung Ankenreute. An der STOPP-Stelle hielt er sein Fahrzeug zwar an, dürfte jedoch beim Einfahren in die Kreuzung einen Lkw eines 50-jährigen Fahrers aus Richtung Wetzisreute kommend übersehen haben. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, bei der beide Beteiligten unverletzt blieben. Zur Bergung und zum Abstreuen auslaufender Betriebsstoffe erfolgten kurzfristig Maßnahmen zur Verkehrsregelung.

Ein weiterer Verkehrsunfall an genau derselben Örtlichkeit ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 08.30 Uhr. Ein lebensgefährlich verletzter Radfahrer und ein Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro sind die Folge des schweren Unfalls. Ein 34 Jahre alter Lenker eines VW Golf aus Unterankenreute in Richtung Waldburg fahrend hielt an der Kreuzung Kalksteige zunächst an der dortigen STOPP-Stelle ordnungsgemäß an, übersah seinen Angaben zufolge einen von links kommenden 43-jährigen E-Bike-Fahrer und fuhr in die Kreuzung ein. Der Radfahrer prallte im weiteren Verlauf mit voller Wucht gegen die A-Säule des Pkw, flog in hohem Bogen über das Auto und kam auf der Straße zum Liegen. Mit schweren Verletzungen wurde der 43-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Sowohl am neuwertigen Pedelec als auch am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Schlier / Wetzisreute

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr einen Unfall auf der Waldburger Straße. Eine 25-jährige Lenkerin eines Audi A 3 fuhr auf der Ortsdurchfahrt in Wetzisreute, als ihr auf ihrer Fahrspur ein Pkw mit der Hälfte des Fahrzeugs entgegenkam. In der Folge streifte der unbekannte Fahrer mit seinem Pkw den linken Außenspiegel des Audi A 3, so dass dieser zu Bruch ging. In Mitleidenschaft gezogen wurde durch das zersplitterte Glas außerdem noch die Fahrerscheibe und der Lack der Fahrertür. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro beziffert. Hinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Horgenzell

Vorfahrtsverletzung

Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 17.45 Uhr auf der Landesstraße L 290. Beim Einfahren in den Kreisverkehr Baumgarten aus Richtung Horgenzell kommend dürfte ein 55 Jahre alter Lenker eines Lancia einen bereits im Kreisverkehr befindlichen Toyota einer 54-jährigen in Richtung Winterbach fahrenden Frau übersehen haben. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, durch den keiner der beiden Personen verletzt wurde. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Ravensburg / Bavendorf

Sachbeschädigung an Kfz - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein unbekannter Täter trug in der Zeit von Sonntagabend gegen 20.00 Uhr bis Montagnachmittag etwa 14.00 Uhr auf einen in der Flurstraße geparkten Pkw eine säurehaltige Flüssigkeit auf und beschädigte somit den Lack des Autos. Der Schaden wird auf rund 6.000 Euro beziffert.Das gleiche Fahrzeug wurde bereits im April auf gleiche Weise beschädigt. Ein konkreter Tatverdacht liegt nicht vor. Hinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Weingarten

Sachbeschädigung an Kfz - Bitte Zeugenaufruf -

Unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit zwischen Montag- und Dienstagnachmittag ein in der Scherzacherstraße geparktes Auto auf der linken Fahrzeugseite und richteten einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro an. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Isny

Verkehrsunfall mit Radfahrerin

Eine leicht verletzte Radfahrerin und ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.100 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der Maierhöfener Straße. Weil ein 39 Jahre alter Lenker eines Ford in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet, kam es zu einer Kollision mit einer entgegenkommenden 57-jährigen Radfahrerin. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge verlor die 57-Jährige ihr Gleichgewicht und stürzte auf die Fahrbahn. Die Radfahrerin zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Wangen

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag gegen 12.00 Uhr auf der "Niederwangener Kreuzung" gewesen sein, bei dem ein Sachschaden von insgesamt etwa 21.000 Euro entstand. Ein 35 Jahre alter Fahrer eines BMW X 3 fuhr auf der K 8005 von Welbrechts kommend in Richtung Niederwangen. An der Kreuzung hielt er zwar an der STOPP-Stelle noch ordnungsgemäß an, fuhr dann jedoch in die Kreuzung ein, ohne auf den aus Richtung Wangen kommenden Audi A 3 offensichtlich geachtet zu haben. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Audi abgewiesen wurde und auf einen aus Richtung Niederwangen an der Kreuzung stehenden VW Tiguan eines 24-jährigen Mannes stieß. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: