Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen

Einbruch

Offensichtlich nichts Stehlenswertes fand ein unbekannter Täter, der über das vergangene Wochenende in ein Werkstattgebäude in der Ernst-Zimmermann-Straße einbrach. Der Unbekannte hatte ein Fenster aufgehebelt und war durch dieses in das Gebäude eingestiegen, wo er verschiedene Behältnisse gewaltsam öffnete und eine Tür aufbrach. Personen, die am Wochenende Verdächtiges in der Ernst-Zimmermann-Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Verkehrsunfall - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Sachschaden von mehreren hundert Euro hat der unbekannte Lenker eines litauischen Sattelzuges in Friedrichshafen angerichtet, als er am Montagnachmittag, gegen 14.20 Uhr die Eckenerstraße aus Richtung Lindauerstraße kommend befuhr und auf Höhe der Ausfahrt des Parkhauses Altstadt zu wenden versuchte. Beim Rückwärtsstoßen prallte er gegen den Gartenzaun eines Gebäudes und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, konnten jedoch das Kennzeichen des Lkw notieren. Die Ermittlungen der Polizei nach dem verantwortlichen Fahrer dauern an.

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Sachschaden von rund 400 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagnachmittag den linken Kotflügel und die hintere linken Türe eines in der Paulinenstraße abgestellten Opels mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Paulinenstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, in Verbindung zu setzen.

Langenargen

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagvormittag, gegen 08.45 Uhr in der Oberdorfer Straße ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von über 3.000 Euro entstanden ist. Ein unbekannter Pkw-Lenker hatte die Oberdorfer Straße in Richtung Ortsmitte befahren und im Bereich einer beschilderten Fahrbahnverengung nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten. Eine entgegenkommende 44-jährige Autofahrerin musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Hierbei streifte sie einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Der Verursacher fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Langenargen, Tel. 07543-93160, entgegen.

Tettnang

Verkehrsunfallflucht

Sachschaden von rund 500 Euro hat ein unbekannter Täter auf dem Parkplatz des Schulzentrums Manzenberg angerichtet, als er in der Nacht zum Montag, zwischen 02.00 und 08.20 Uhr, vermutlich beim Ausparken einen geparkten Honda streifte. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542-93710.

Oberteuringen

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte eine 18-jährige Autofahrerin eines Fords am Montagnachmittag, gegen 15.35 Uhr auf der B33 in Oberteuringen gegen das Heck eines Audi, dessen Lenker verkehrsbedingt anhalten musste. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug noch auf einen davor stehenden Opel geschoben. Es entstand am Ford eine Schaden von etwa 4000 Euro, am Audi ein Schaden von etwa 3000 Euro und am Opel von etwa 750 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Immenstaad

Autofahrer unter Alkoholeinwirkung

Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers am Montagabend, gegen 21.45 Uhr, bei der Kontrolle eines 73-jährigen Autofahrers in der Meersburger Straße fest. Nach einem positiven Alkoholtest untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und zeigten den Pkw-Lenker an. Dieser hat nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot zu rechnen.

Markdorf

Einbruch in Gaststätte

Auf den Inhalt der Geldspielautomaten hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der vermutlich in der Nacht zum Montag in eine Gaststätte in der Straße "Weinsteig" einstieg. Der Unbekannte hatte zunächst ein Fenster aufhebelt und war durch dieses in das Lokal gelangt, wo er zwei Spielautomaten aufbrach und das darin befindliche Bargeld in unbekannter Höhe entwendete. Der bei dem Einbruch angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über 1.500 Euro. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges bei der Gaststätte beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544-96200, in Verbindung zu setzen.

Markdorf

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 5.000 Euro ist am Montagabend, gegen 16.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Zeppelinstraße entstanden. Der 62-jährige Fahrer eines Citroen C4 war von der Stadtmitte kommend in den Kreisverkehr Zeppelin-/Rudolf-Diesel-/ Riedheimer Straße eingefahren und hatte hierbei einen bereits im Kreisverkehr befindlichen 38-jährigen Autofahrer übersehen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

Bermatingen

Sachbeschädigung

Sachschaden von rund 500 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der über das vergangene Wochenende beim Kindergarten St. Georg in der Bahnhofstraße das Spielschiff sowie die Wand eines Materiallagers mit grüner Farbe besprühte. Personen, die am Wochenende Verdächtiges bei dem Kindergarten beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544-96200, in Verbindung zu setzen.

Salem

Baucontainer aufgebrochen

Über das vergangene Wochenende hat ein unbekannter Täter auf dem Gelände einer Baustelle in der Bahnhofstraße in Mimmenhausen einen Baucontainer aufgebrochen, jedoch nichts daraus entwendet. Anschließend begab sich der Unbekannte in den angrenzenden Rohbau und demolierte dort mit dem Fuß zwei Rigipsplatten einer Trennwand. Der angerichtete Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Salem, Tel. 07553-82690.

Überlingen

Aufbruch von Kinderspielgeräten

Wie erst jetzt festgestellt wurde, haben unbekannte Täter am vergangenen Freitagabend, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr im Einkaufszentrum "La Piazza" mehrere Kinderspiel- und Unterhaltungsgeräte aufgebrochen und daraus das Münzgeld in unbekannter Höhe entwendet. Im Zusammenhang mit diesen Straftaten sucht die Polizei nach zwei Jugendlichen, die gegen 20.15 Uhr das Einkaufscenter über den Eingang des Getränkemarkts betreten und wenig später wieder verlassen hatten. Während einer der beiden Jugendlichen eine auffällig neongelbe Strickmütze, eine dunkle Jacke und schwarze Sportschuhe trug, war sein Begleiter mit einer braunen Hose und einer dunklen Jacke bekleidet. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bei den Kinderspielgeräten im Einkaufszentrum beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551-8040, in Verbindung zu setzen.

Überlingen

Diebstahl

Die Kasse einer Spielothek in der Nußdorfer Straße hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Montag, gegen 23.50 Uhr entwendet. Der Mann hatte sich offensichtlich in einem unbeobachteten Moment die Kasse gegriffen und war damit in unbekannte Richtung geflüchtet. Der Täter soll etwa 180 cm groß sein, er hatte einen Dreitagebart, kurze dunkle Haare und trug eine Lederjacke mit Kapuze sowie eine Jeans. Personen, denen der Mann aufgefallen ist oder die Hinweise zu seiner Identität geben können, w erden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551-8040, in Verbindung zu setzen.

Überlingen

Sachbeschädigung / Vandalismus

Auf rund 1.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den unbekannte Täter über das vergangene Wochenende bei der Grundschule Nußdorf in der Straße "Zum Laugele" angerichtet haben. Die Unbekannten bewarfen nicht nur mit Äpfeln die rückwärtige Fassade des Gebäudes, sondern besprühten die Wand auch mit einem schwarzen Fragezeichen. Ferner rissen sie mehrere Zaunlatten eines Nachgrundstücks ab und bewarfen die Putzfassade des Spielturms. Personen, die am Wochenende Verdächtiges bei der Grundschule beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551-8040, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: