Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Körperverletzung - Ergänzung zur Pressemeldung vom 12.11.2014

Durch Zeugenhinweise und Ermittlungen gelang es Beamten des Polizeiposten Wollmatingen vier Tatverdächtige im Alter von 13 bis 15 Jahren zu ermitteln, die im Verdacht stehen, auf den 19- Jährigen eingeschlagen zu haben. Da die Beteiligten abweichende Angaben zum Geschehensablauf machen, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere eine unbekannte Autofahrerin, die angehalten und die Personen angesprochen hat sowie mögliche Zeugen die sich in einem in der Nähe befindlichen Möbelhaus aufhielten, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Wollmatingen, Tel. 07531/927106, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Pressemeldung vom 12.11.2014

Konstanz Körperverletzung

Ein 19- Jähriger wurde am Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr in der Buslinie 2 von einem Jugendlichen angepöbelt. An der Haltestelle Hardtstraße verließen beide Personen den Bus. Hier stellte der 19- Jährige den Aggressor zur Rede, worauf er von dem Unbekannten einen Fußtritt erhielt. Nachdem sich der 19- Jährige dagegen wehrte, mischten sich drei weitere unbekannte Jugendliche ein, die ebenfalls aus dem Bus ausgestiegen waren. Sie schlugen gemeinsam auf den 19- Jährigen ein und flüchteten anschließend mit dem ursprünglichen Aggressor. Der 19- Jährige erlitt leichte Verletzungen. Zeugen, die den Vorfall im Bus oder an der Haltestelle beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: