Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis RAvensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch

Einbrüche in Gaststätte und Lackierbetrieb - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu zwei Einbrüche zum einen am Freitagabend zwischen 18.00 Uhr und 21.45 Uhr in einen Lackierbetrieb im Oberen Auenweg und zum anderen Samstagnacht zwischen 02.00 Uhr und 06.00 Uhr in eine Gaststätte in der Lammgasse. Hinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter der Tel.: 07561/8488-0 erbeten.

Ravensburg

Trunkenheit im Straßenverkehr

Weil er im Verdacht steht, in alkoholisiertem Zustand am Straßenverkehr teilgenommen zu haben, muss sich ein 19 Jahre alter Lenker eines VW Golf verantworten. Einem Zeugen war Sonntagnacht gegen 02.15 Uhr zwischen Kemmerlang und Grünkraut der Fahrer eines VW Golf aufgrund seiner verkehrsunsicheren Fahrweise aufgefallen und unterrichtete sodann die Polizei. Den Angaben des Zeugen zufolge war der Mann kurz vor Waldburg nahezu gegen einen Baum gefahren. Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit von über 100 km/h war es dem Zeugen kaum möglich, dem VW Golf hinterherzufahren, so dass er diesen schließlich auch aus der Sicht verlor. Vermutlich bog der 19-Jährige auf der Kalksteige nach rechts in Richtung Vogt ab und konnte von der Polizei auf der K 8041 aus Richtung Neuwaldburg kommend festgestellt und auf dem Parkplatz unterhalb des Friedhofs kontrolliert werden. Beim Aussteigen aus seinem Pkw erbrach sich der 19-jährigen Mann. Der rechte Außenspiegel war eingeklappt und das Spiegelglas zersplittert. Ein Teil des Glases hing an der Scheibe zur Beifahrertür. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,0. Im Krankenhaus erfolgte daraufhin eine Blutentnahme und der Führerschein wurde einbehalten. Von seiner Mutter wurde der 19-Jährige abgeholt und nach Hause gebracht.

Ravensburg

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr, Drogeneinwirkung u.a.

Wegen mehrfachen Verstößen muss sich ein 26 Jahre alter Fahrzeugführer verantworten. Der Mann war Samtagnacht gegen 01.00 Uhr einer Polizeistreife aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen. Auf der Straße Höhengang fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Gegenfahrspur und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Anfrage gab der 26-Jährige an, zum einen keinen Führerschein zu besitzen und zum anderen mit gestohlenen Kennzeichen an seinem Fahrzeug zu fahren. Ein Atemalkohol - und ein durchgeführter Drogentest verlief in beiden Fällen positiv. Der Pkw wurde beschlagnahmt und gegen den 26-Jährigen wurden mehrere Strafanzeigen vorgelegt.

Bad Waldsee

Unfallflucht

Weil sie im Verdacht steht, Samstagnacht gegen 22.30 Uhr in der Badstraße einen Unfall verursacht und sich unerlaubt entfernt zu haben, muss sich eine 46 Jahre alte Lenkerin eines Volvo verantworten. Beim Rückwärtsausparken fuhr sie gegen einen geparkten Audi A4 und setzte ihre Fahrt fort. Ein Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam und notierte sich das Kennzeichen.

Weingarten

Unfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht in der Zeit von vergangenem Freitag bis Donnerstag in der Feuchtmayrstraße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Nissan Micra am hinteren linken Kotflügel und entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666 erbeten.

Wangen

Flüchtige Ladendiebe - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Ladendiebstahl, der sich am Samstagabend gegen 19.00 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Karl-Hirnbein-Straße ereignete. In Begleitung einer weiteren männlichen Person entwendete der Täter aus einem Regal eine Flasche Moet im Karton, entnahm die Flasche aus dem Karton und versteckte diese in seiner Jacke. Der Vorgang konnte von einer Zeugin beobachtet werden. Als diese den Ladendieb beim Passieren der Kasse auf die Flasche ansprach, flüchtete der Täter. Sein Begleiter hatte bereits kurz zuvor das Lebensmittelgeschäft verlassen. Beide Täter werden auf etwa 17 bis 20 Jahre geschätzt, südosteuropäischen Aussehens, bekleidet zum einen mit einer schwarzen Bomberjacke und einer blauen Jeans und zum anderen mit einer schwarzen Jacke und roten Streifen. Während der Ladendieb auf etwa 160 cm geschätzt wird, dürfte sein Begleiter etwa einen Kopf größer gewesen sein. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 erbeten.

Isny Trunkenheit im Straßenverkehr

Weil er in alkoholisierten Zustand Sonntagnacht gegen 03.30 Uhr am Straßenverkehr teilgenommen hatte, muss sich ein 25 Jahre alter Lenker eines Ford Mondeo verantworten. Der 25-Jährige konnte von einer Polizeistreife im Schwanenweg festgestellt werden. Am Kreisverkehr Bahnhofstraße / Aachener Weg fuhr er zunächst links durch den Kreisverkehr und beschleunigte anschließend seinen Pkw auf etwa 90 km/h. Mittels Anhaltesignal "Stopp Polizei" wurde der 25-Jährige am Ortsausgang Isny einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillerwert von 1,3.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: