Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Uhldingen-Mühlhofen

Trunkenheit im Straßenverkehr

Im Zuge einer allgemeinen Personen- und Fahrzeugkontrolle konnte am Samstagabend gegen 19.00 Uhr auf der Aachstraße bei einem 40 Jahre alter Lenker eines Toyota Atemalkohol festgestellt werden. Ein entsprechender Test ergab einen Promillewert von 1,28. Im Krankenhaus erfolgte daraufhin eine Blutentnahme. Sein Fahrzeug wurde auf dem Parkplatz einer Gaststätte verkehrssicher abgestellt.

Meersburg

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls Samstagnacht gegen 23.00 Uhr auf der Unteruhldinger Straße gewesen sein. Beim Überqueren der Landesstraße L 201 von der Fähre kommend in Richtung Fähreparkplatz dürfte eine 76 Jahre alte Fußgängerin einen in Richtung Unteruhldingen fahrenden Opel Astra eines 72-jährigen Mannes übersehen haben. In der Folge streifte der 72-Jährige die Seniorin mit seinem Pkw, wodurch diese das Gleichgewicht verlor und zu Fall kam. Mit Verdacht einer Fraktur der rechten Hand wurde die Rentnerin mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Friedrichshafen

Totalfälschung

Im Zuge einer Verkehrskontrolle konnte Samstagnacht gegen 23.30 Uhr auf der Zeppelinstraße ein 32 Jahre alter Lenker eines Renaults festgestellt werden, der mit einem gefälschten britischen Führerschein am Straßenverkehr teilgenommen hatte.

Tettnang

Unfall mit Longboardfahrer

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Landesstraße L 326 gewesen sein. Zwei Jungen im Alter von zwölf und vierzehn Jahren fuhren nebeneinander auf ihren Longboards auf der L 326 von Vorderreute kommend in Richtung Obereisenbach. An der Einmündung Richtung Wiedenbach bogen sie rechts ab. Ein nachfolgender 51 Jahre alte Motorradfahrer erkannte die Situation offensichtlich aufgrund der tief stehenden Sonne zu spät und fuhr auf den zwölfjährigen Jungen auf. Hierdurch kamen beide Personen zu Fall und verletzten sich leicht. Der Zwölfjährige wurde zur Beobachtung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und konnte nach einer Nacht wieder entlassen werden. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Longboard brach bei dem Unfall entzwei. Der Sachschaden wird auf etwa 50 Euro beziffert.

Friedrichshafen Verkehrsunfall mit zwölfjähriger Radfahrerin

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit kam es am Samstag zu einem Unfall mit einem zwölfjährigen Mädchen. Eine 43 Jahre alter Lenkerin eines Audi A4 verließ das Parkhaus "Altstadt" und bog nach rechts in die Eckener Straße ein. Hierbei dürfte sie die verbotswidrig auf dem Geh- und Radweg fahrende zwölfjährige Radfahrerin übersehen haben. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, bei dem das Mädchen auf die Fahrbahn stürzte und sich leichte Schürfungen am Schienbein zuzog. Sachschaden entstand keiner.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: