Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Bopdenseekreis

Bodenseekreis (ots) -

   -- 

Markdorf

Vorfahrt missachtet - Ein Autofahrer fuhr am Freitag, gegen 06.30 Uhr, von der Zeppelinstraße kommend in den Kreisverkehr ein, ohne die Vorfahrt eines im Kreisverkehr fahrenden Autofahrers zu beachten. Beide Autos stießen zusammen und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6 000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Friedrichshafen

Autofahrer flüchtet - Bei einer Standkontrolle im Bereich Lindauer Straße/Ravensburger Straße wollten Polizeibeamte am Samstag, gegen 04.30 Uhr, einen Autofahrer anhalten um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Der gab jedoch Gas und fuhr in Richtung Stadtmitte davon, als er die Anhaltekelle sah. Eine Polizeistreife fuhr hinterher. Nachdem er kreuz und quer durch mehrere Straßen gefahren war, fuhr er auf der Ravensburger Straße Richtung Meckenbeueren. Vom Seewaldkreisverkehr aus fuhr er in den dortigen Wald. Dort rutschte das Auto in einen Graben und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Ein Alkoholtest beim 20 Jahre alten Fahrer ergab 0,58 Promille. Einen Führerschein besaß er nicht. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Meckenbeuren-Brochenzell

Betrunkener Autofahrer - Mit 0,98 Promille ist ein Autofahrer in der Andreas-Hofer-Straße am Freitag, gegen 22.45 Uhr, von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto prallte gegen einen Stützpfeiler der Eugen-Bolz-Grundschule. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Friedrichshafen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - An der Kreuzung Ailinger Straße/Keplerstraße ist am Freitag, gegen 20.00 Uhr, ein Lastzug mit einem Pkw Seat zusammengestoßen. Der Seat stand auf der Geradeausspur Richtung Stadtmitte. Rechts fuhr ein Lastzug vorbei und bog in die Keplerstraße ab. Dabei schwenkte der Auflieger und dessen Ladung so weit nach links aus, dass er gegen den Seat prallte. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Fahrer des Lastzugs einfach weiter. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Telefon 07541/7010 bei der Polizei Friedrichshafen zu melden.

Tettnang

Auffahrunfall - Auf der Bundesstraße 467 von Kressbronn nach Tettnang ist am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, ein Autofahrer auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Dessen Fahrerin hatte wegen einer Baustelle gebremst. Offensichtlich bemerkte dies der nachfolgende Autofahrer zu spät. Ein weiterer nachfolgender Autofahrer fuhr dann ebenfalls noch auf den Aufgefahrenen auf. Dieser Fahrer und die Autofahrerin wurden leicht verletzt. Es entstanden 14 500 Euro Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: