Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Tägliche Presseberichte aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) -

   -- 

Meßkirch

Zwei junge Männer überfallen - Polizei sucht Zeugen - Nach vorherigem Besuch einer Diskothek wurden zwei 17- und 18-Jährige am Samstag, gegen 1.45 Uhr auf dem Fußweg zwischen Heudorf und Meßkirch von zwei unbekannten männlichen Tätern tätlich angegriffen. Die forderten von den beiden Jugendlichen deren Geld. Nachdem ihnen das Geld ausgehändigt worden war, entfernten sich die vermummten Täter mit der geringen Beute zu Fuß in Richtung Heudorf. Zunächst gingen die Geschädigten zu einem in der Nähe wohnenden Freund, um die Wunden zu versorgen. Dabei wurde ihnen mitgeteilt, dass ein paar Minuten zuvor dieser Freund mit anderen zusammen ebenfalls auf diesem Weg unterwegs war. Diese Gruppe wurde dort ebenfalls von zwei Unbekannten angesprochen und provoziert. Einer habe sie mit einem Messer bedroht. Ansonsten sei nichts geschehen. Die Geschädigten erlitten Verletzungen im Gesicht, welche jedoch keine bzw. eine ambulante Versorgung erforderten. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Bingen

Einbruchsversuch - Wie eine Frau erst jetzt der Polizei mitteilte, sah sie in der Nacht zum Mittwoch wie diese sich von ihrem Haus im Höhenweg entfernten. Nähere Angaben zu diesen Jugendlichen konnte sie nicht machen. Im Anschluss legte sie sich wieder zu Bett. Am Mittwochmorgen stellte sie dann Beschädigungen an einer Tür im Untergeschoss fest, welche von einem Einbruchsversuch stammen könnten. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Sigmaringen

Unter Drogeneinfluss am Steuer - Ein 21-Jähriger fuhr am Freitag, gegen 20.00 Uhr, mit seinem Auto aufgrund einer Vorladung zum Polizeirevier Sigmaringen. Bei der Vernehmung räumte er ein, am vorigen Mittwoch das letzte Mal gekifft zu haben. Heute sei er mit dem Auto von Friedrichshafen nach Krauchenwies und anschließend zum Polizeirevier Sigmaringen gefahren. Da sich Anhaltspunkte auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung ergaben wurde ein Urintest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: