Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Wohnungseinbruch

Durch Aufhebeln der Wohnungstür drangen unbekannte Täter am Donnerstagmorgen, zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr in eine Wohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Sonnenbühlstraße ein. Nach den bisherigen Feststellungen wurde aus der Wohnung Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Zeugen, die zur genannten Zeit verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz-Dettingen Holzdiebstahl

Wie erst nachträglich angezeigt wurde, entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 18.10.2014 bis 28.10.2014 rund 10 Ster im Staatswald, Bereich Burgfeldweg/Abteilung Brunnenhau gelagertes, ofenfertiges Brennholz im Gesamtwert von rund 900 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97149, zu melden.

Konstanz Kabeldiebstahl

Hohen Sachschaden richteten unbekannte Täter an, die vermutlich in der Nacht zum Donnerstag einen verschlossenen Baucontainer auf einer Baustelle in der Mainaustraße gewaltsam öffneten. An zwei Innenrüttler zur Betonverdichtung schnitten sie die Kabel ab und entwendeten sie. Während der Kabelwert nur wenige Euro beträgt, wird der entstandene Sachschaden auf mehrere tausend Euro beziffert.

Gottmadingen Verkehrsunfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 7000 Euro zu kümmern, suchte ein unbekannter LKW-Lenker nach einem Unfall auf der B34, zwischen der westlichen Einfahrt nach Bietingen und dem Grenzübergang das Weite. Der LKW mit Anhänger mit vermutlich ausländischer Zulassung war in Richtung Grenzübergang unterwegs und scherte nach links aus, um an einem wartenden LKW vorbeizufahren. Hierbei geriet er mit seinem Gespann auf die Gegenfahrbahn, wodurch ein entgegenkommender Lenker eines Audi eine Notbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu verhindern. Zwei dem PKW nachfolgende Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Lenker eines VW fuhr in das Heck eines Peugeot und dieser in das Heck des haltenden Audi. Der LKW fuhr in Richtung Grenze weiter, ohne dass sich der Fahrer um den entstandenen Schaden kümmerte. Die Beteiligten blieben unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/143720 zu melden.

Singen Verkehrsunfall

Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein unbekannter Lenker eines vermutlich weißen Sattelaufliegers am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr eine Gebäudewand in der Josef-Schüttler-Straße und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 3500 Euro zu kümmern.

Engen Versuchter Einbruch

Zwei unbekannte Täter versuchten am Freitag, gegen 00.20 Uhr ein Fenster zu einer Gaststätte in der Distelstraße aufzuhebeln. Nachdem ein Bewohner durch die entstandenen Geräusche auf den Vorgang aufmerksam wurde, flüchteten die Täter in Richtung Breitestraße, ohne in das Gebäude eingedrungen zu sein. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Radolfzell Alkoholisierter Radfahrer

Weil er ohne Licht mit seinem Fahrrad unterwegs war, kontrollierte eine Streife am Freitag, gegen 02.20 Uhr in der Schlesierstraße einen Radfahrer. Dabei stellten die Beamten bei dem Mann deutlichen Alkoholgeruch fest. Der nachfolgende Atemalkoholtest bestätigte diesen Verdacht und ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Auf richterliche Anordnung wurde bei dem Radfahrer eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt.

Konstanz Alkoholisierter Autofahrer

Weil er deutlich zu schnell unterwegs war und beim Abbiegen die Kurven geschnitten hat, kontrollierte eine Streife am Freitag, gegen 01.30 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße einen Autofahrer. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, der Führerschein des Mannes einbehalten und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Singen Verkehrsunfall

Noch Zeugen sucht die Polizei für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr in der Fittingstraße, auf Höhe der Theresienkapelle ereignete. Dort streiften sich ein Audi und ein Skoda im Begegnungsverkehr, da beide Fahrzeuglenker wegen seitlich parkender Fahrzeuge in die Fahrbahnmitte ausweichen mussten. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 1500 Euro. Da beide Fahrzeuglenker angaben, jeweils ausreichend rechts gefahren zu sein, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Radolfzell Sachbeschädigung

Einen Schaden von rund 2000 Euro richteten unbekannte Täter an, die mit einem spitzen Gegenstand die Fahrerseite eines am Freitag, zwischen Mitternacht und 01.00 Uhr am Philipp-Neuer-Platz geparkten BMW verkratzten.

Singen Renitenter Gast

Weil er in der Vergangenheit bereits unangenehm aufgefallen war, wurde ein 53-jähriger Mann am Donnerstag, gegen 23.00 Uhr von der Wirtin aus einer Gaststätte in der Mühlenstraße verwiesen. Dieser Aufforderung kam der Mann zunächst nicht nach und begann mit Pöbeleien. Einem zur Hilfe kommenden Gast schlug der Mann ins Gesicht und beleidigte ihn ebenfalls. Im Rahmen der Fahndung konnte der alkoholisierte Tatverdächtige durch eine Streife in der Bahnhofstraße angetroffen und kontrolliert werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Orsingen-Nenzingen Brennende Tischplatte

Anwohner meldeten am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, dass in einem Holzspielhaus auf einem Spielplatz im Traubenweg etwas brenne. Eine Streife und die verständigte Feuerwehr stellten fest, dass eine Kunststofftischplatte im Holzhaus zum großen Teil abgebrannt bzw. geschmolzen war. Kleinere offene Flammen waren noch festzustellen und wurden von der Feuerwehr gelöscht. Nach Sachlage dürften sich zuvor Personen im Häuschen aufgehalten und mit offenem Feuer umgegangen sein. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der entstandene Schaden beträgt rund 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach Verkehrsunfall

Ein 31-jähriger Lenker eines VW überholte am Donnerstag, gegen 10.50 Uhr auf der B31neu, in Fahrtrichtung Überlingen, kurz nach der BAB-Ausfahrt Stockach-Ost einen vorausfahrenden LKW. Dabei dürfte er einen auf dem linken Fahrstreifen stehenden Anhänger mit einer Warntafel übersehen haben, der aufgrund von Reparaturarbeiten aufgestellt war. Durch den Aufprall entstand am PKW ein Schaden von rund 10.000 Euro, der Schaden an der Warntafel wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Konstanz Renitenter Gast

Ein 51-jähriger Mann musste am Donnerstagabend in Gewahrsam genommen werden, nachdem er in einem Schnellrestaurant am Bahnhofsplatz Gäste und Passanten anpöbelte. Einen von der Polizei ausgesprochenen Platzverweis ignorierte der alkoholisierte Mann, weshalb er auf richterliche Anordnung die restliche Nacht in einer Polizeizelle verbringen musste.

Singen Verkehrsunfall

Mittelschwere Verletzungen erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr an der Einmündung Schaffhauser Straße/Kanalweg ereignete. Ein 50-jähriger Lenker eines Klein-LKW bog vom Kanalweg nach rechts in die Schaffhauser Straße ab und übersah dabei eine 22-jährige Radfahrerin, die in der falschen Fahrtrichtung und ohne Vorderlicht unterwegs war. Die junge Frau blieb mit dem Tretpedal an der rechten Stoßstangenecke des Klein-LKW hängen und stürzte auf die Fahrbahn. Sie musste nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus verbracht werden.

Gailingen Verkehrsunfall

Vermutlich beim unachtsamen Ein- oder Ausparken streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, gegen 14.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße Im Rheinauer einen geparkten Klein-LKW. Ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1500 Euro zu kümmern entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/143721 zu melden.

Engen Verkehrsunfall

Eine kurze Unaufmerksamkeit führte am Donnerstagmorgen, gegen 11.30 Uhr dazu, dass ein 50-jähriger Lenker eines BMW mit seinem Fahrzeug bei der Autobahnausfahrt Engen, aus Richtung Norden kommend, von der Fahrbahn abkam und einen Leitpfosten überfuhr. Am Fahrzeug entstand hierdurch ein Schaden von rund 6000 Euro.

Konstanz Geldbörse gestohlen

Aus der Handtasche einer Kundin eines Supermarktes in der Carl-Benz-Straße entwendeten unbekannte Täter am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr eine Geldbörse mit Bargeld und diversen persönlichen Gegenständen im Gesamtwert von rund 300 Euro.

Singen Verkehrsunfall

Weil ihm von einem entgegenkommenden Fahrzeug die Durchfahrt nicht ermöglicht wurde, musste ein 64-jähriger Lenker eines Klein-LKW am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr mit seinem Fahrzeug rückwärts rangieren. Dabei übersah er einen am Straßenrand geparkten Mercedes. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Mühlhausen-Ehingen Verkehrsunfall

Ein 44-jähriger Lenker eines Smart fuhr am Mittwochnachmittag, gegen 17.30 Uhr von der Schlossstraße kommend, an der Einmündung zur Ehinger Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte in die verlängerte Schlossstraße ein, und übersah dabei einen von der Ehinger Straße kommenden, bevorrechtigten BMW eines 26-jährigen. Beide Fahrzeuge streiften sich. Der Smart kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Abfalltonnen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1200 Euro.

Singen "Eierwerfer" ermittelt

Am Freitagabend bewarfen zunächst Unbekannte in der Alemannenstraße eine Hauswand mit Eiern, wodurch ein Schaden von rund 200 Euro entstand. Als Tatverdächtiger konnte zwischenzeitlich ein 12- Jähriger ermittelt werden, der diese Tat und auch Eierwürfe gegen die Hauswand der Waldeckschule einräumte. Ob er für weitere, gleichgelagerte Sachbeschädigungen in Frage kommt ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: