Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Autofahrerin schwer verletzt

Weingarten (ots) - Mit schweren Verletzungen musste eine 76-jährige Pkw-Lenkerin am Mittwochnachmittag, gegen 13.35 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der L 317 ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau hatte mit ihrem 3er BMW die Landesstraße von Unterankenreute kommend in Richtung Weingarten befahren und war in einer Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur geraten, wo sie mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammenstieß. Durch den heftigen Aufprall wurde das Auto der 76-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn zunächst gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen einen Holzstapel geschleudert. Neben dem Notarzt und einem Rettungswagenteam waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Schlier und Weingarten im Einsatz. Am Pkw der Frau entstand Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro, der Schaden am Sattelzug beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Während der Einsatzmaßnahmen musste die L 317 zwischen Weingarten und Unterankenreute bis kurz nach 15.00 Uhr voll gesperrt und der Verkehr durch die Polizei örtlich umgeleitet werden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: