Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Inzigkofen Vorfahrtsmissachtung

Eine 63-jährige Lenkerin eines Audi missachtete am Montagmorgen gegen 8.15 Uhr die Vorfahrt eines 80-jährigen Autofahrers und verursachte hierdurch einen Schaden in Höhe von 6.000 Euro. Die Frau fuhr auf der Schulstraße in Richtung Vilsinger Straße und dürfte an der Einmündung zur Rathausstraße den von rechts kommenden, bevorrechtigten Subaru des 80-Jährigen übersehen haben. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

Inzighofen Diebstahl

In den vergangenen Tagen entwendeten unbekannte Täter aus einer Scheune in der Rathausstraße Reifen der Marke Goodyear, Größe 225/55 R16 95W, mit Alufelgen der Marke BMW. Der Diebstahl wurde am Montagnachmittag entdeckt. Wie die Täter in die Scheune gelangten ist noch unklar. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 750 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104 220, zu melden.

Sigmaringen Vorfahrtsmissachtung

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Montag, gegen 12.40 Uhr in der Straße In den Burgwiesen ein Sachschaden von rund 9000 Euro entstand. Ein 19-jähriger Lenker eines Opel fuhr, aus Richtung eines Discounters kommend, an die Einmündung der Straßen In den Burgwiesen auf die vorfahrtsberechtigte Straße ein und dürfte dabei einen herannahenden BMW eines 73- Jährigen übersehen haben. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Sigmaringen Verkehrsunfallflucht

Ein 75-jähriger Autofahrer versuchte am Montagmorgen, gegen 10.15 Uhr in der Antonstraße rückwärts in eine augenscheinlich zu kleine Parklücke einzuparken. Hierbei stieß er mehrfach gegen die Stoßstange eines dahinter geparkten Mercedes, an dem ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstand. Nachdem das Einparken nicht geklappt hatte, fuhr der 75-Jährige davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Auf Zurufe, Hup- und Winksignale von Zeugen, die den Unfall beobachteten, reagierte der Autofahrer nicht. Da die Zeugen das Kennzeichen abgelesen hatten, konnte der Verursacher schnell ausfindig gemacht werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 75- Jährigen beschlagnahmt.

Beuron Verkehrsunfall

Ein LKW-Fahrer versuchte am Montagmittag gegen 15.30 Uhr mit seinem Fahrzeug die Gartenstraße zu passieren. Die Fahrbahn war durch geparkte Autos sowie einem Traktor mit Frontlader verengt. Bei der Durchfahrt blieb die Plane an einem Zinken des Frontladers hängen und wurde aufgerissen, wodurch ein Schaden von rund 1000 Euro entstand.

Gammertingen Diebstahl

Am Montagmorgen zwischen 5.00 Uhr und 11.00 Uhr wurden vier Biergartenstühle von einer Gaststätte in der Sigmaringer Straße gestohlen. Es handelt sich hierbei um klassische Biergartenstühle mit Metallgestell und Sitz-/Rückenfläche aus Holzlatten. Auf der Unterseite der Sitzlatten ist ein Firmenlogo eingebrannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Sigmaringen, Tel. 07571-104 220, entgegen.

Bad Saulgau Verkehrsunfall

Weil er von der Sonne geblendet wurde, übersah ein 33-jähriger Lenker eines Hyundai am Montag, gegen 11.30 am Kreisverkehr Wiesenstraße/Herbertinger Straße einen Audi eines 53- Jährigen. Der Lenker des Hyundai fuhr von der Wiesenstraße in den Kreisverkehr ein und übersah dabei den im Kreisverkehr befindlichen Audi. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1300 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Illmensee Verkehrsunfall mit Personenschaden

Überhöhte Geschwindigkeit dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass ein 19-jähriger Lenker eines VW am Montagabend, gegen 18.10 Uhr, auf der K8270, zwischen Lichtenegg und Krumbach, in Fahrtrichtung Krumbach, in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der mittelschwer verletzte Fahrer konnte sich zum Glück selbst aus dem Fahrzeug befreien, bevor dieses in Brand geriet und vollständig ausbrannte. Die Feuerwehr von Illmensee war mit 27 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Am PKW entstand Totalschaden in noch nicht bekannter Gesamthöhe. Der verletzte Fahrer wurde in eine Klinik eingeliefert.

Reß/Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: