Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Friedrichshafen

Tettnang (ots) - Am Samstagabend kam es auf der Bundesstraße 467 an der Abfahrt nach Tettnang-Bürgermoos zu einem schweren Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw mit 4 schwer- und 2 leichtverletzten Personen.

Ein 42-jähriger Autofahrer befuhr die B 467 aus Fahrtrichtung Ravensburg kommend und wollte gegen 20.15 Uhr nach Tettnang abbiegen. Hierzu ordnete er sich vorschriftsmäßig auf der Linksabbiegespur ein. Aufgrund Gegenverkehrs musste das mit vier Personen besetzte Fahrzeug auf der Abbiegespur halten. Zeitgleich kam aus der Gegenrichtung ein Sprinter-Fahrer, welcher mit seinem Fahrzeug ebenfalls nach Tettnang abbiegen wollte. Hierzu blinkte der LKW-Lenker rechts und bremste sein Fahrzeug ab. Ein nachfolgender 25-jähriger Passatlenker wollte den Sprinter noch bevor dieser abgebogen war links überholen. Hierzu benutzte der Passatfahrer verbotenerweise die in der Straßenmitte befindliche Sperrfläche. Offenbar übersah der junge Mann hierbei den auf der entgegengesetzten Fahrbahnmitte befindlichen Linksabbieger und prallte frontal auf diesen auf. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 42 Jahre alten Mannes von der Fahrbahn in die Böschung geschleudert. Hierbei wurden alle vier Insassen im Pkw schwer verletzt. Zwei Mitfahrer beim Unfallverursacher erlitten leichte Verletzungen. Noch an der Unfallstelle wurde der Führerschein des 25-jährigen Unfallverursachers beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: