Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Stockach Reifendiebstähle aus einer Tiefgarage

Unbekannte entwendeten im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen aus einer Tiefgarage in der Danziger Straße vier Sommerreifen im Wert von rund 1200.-Euro. Die auf Felgen aufgezogenen Reifen waren an einer Garagenwand aufgehängt. Aus einer weiteren Garagenbox entwendeten die Unbekannten vier Kompletträder für einen Audi, Reifengröße 205/55 R 16 91 W, im Wert von rund 1800.-Euro. Diese Reifen befanden sich auf einem Reifenständer in der Garage. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen Versuchter Dieseldiebstahl

Unbekannte versuchten im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmorgen den verschlossenen Tankdeckel eines in der Ramsener Straße abgestellten Busses aufzuhebeln um nach Sachlage anschließend den Tankinhalt abzuschlauchen. Da das Öffnen des Tankdeckels nicht gelang, entstand nur Sachschaden in Höhe von 100.-Euro.

Konstanz Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit dürfte die Lenkerin eines VW am Dienstag, gegen 07.50 Uhr, in der Mainaustraße, auf einen vorausfahrenden Mitsubishi aufgefahren sein. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden von rund 6000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Renitenter Kunde

Ein 39-jähriger Mann betrat am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, eine Tankstelle in der Reichenaustraße um Bier zu kaufen. Dabei schrie er die Mitarbeiterin an und stieß Beleidigungen aus. Da er trotz Aufforderung die Tankstelle nicht verließ wurde die Polizei verständigt. Dem Mann wurde ein Hausverbot erteilt. Nachträglich stellte sich heraus, dass er bereits zuvor an einer in der Nähe befindlichen Firma heftig gegen das Fenster klopfte und dabei die Mitarbeiter erschreckte.

Gottmadingen PKW kam von der Fahrbahn ab

Sachschaden von rund 5000.-Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag auf der Landesstraße 190 bei Petersburg ereignete. Die Lenkerin eines Mercedes-Kleinbusses kam aus Richtung B 34 kommend in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab und streifte die Schutzplanke.

Singen Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montag, gegen 13.30 Uhr, an der Einmündung der Landesstraße 223 und der Georg-Fischer-Straße gewesen sein. Der Lenker eines Skoda fuhr, aus Richtung Überlingen kommend, auf die Georg-Fischer-Straße ein und dürfte hierbei einen aus Richtung Singen herannahenden, bevorrechtigten Skoda übersehen haben. Um einen drohenden Zusammenstoß zu verhindern wich die Lenkerin des aus Richtung Singen kommenden Skodas nach links aus und prallte gegen ein auf einer Mittelinsel befindliches Verkehrszeichen. Hierdurch entstand an ihrem Fahrzeug ein Sachschaden von rund 3000.-Euro, während der aus Richtung Überlingen kommende Skoda unbeschädigt blieb. Der Schaden an der Verkehrseinrichtung wird auf 400.-Euro geschätzt.

Radolfzell Alkoholisierter Autofahrer fährt in Schlangenlinien am Polizeirevier vorbei

Weil er in Schlangenlinien am Polizeirevier vorbeifuhr, kontrollierten Beamte am Mittwochmorgen, gegen 00.45 Uhr, in der Güttinger Straße einen Autofahrer. Da der Verdacht auf Alkoholeinwirkung vorlag wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,4 Promille ergab. Dem Autofahrer wurde deshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung erbringen, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Stockach Flüchtender Dieseldieb - Zeugen gesucht

Ein LKW-Fahrer, der am Dienstag in seinem im Gewerbegebiet Hardtring geparkten Fahrzeug nächtigte, wurde gegen 22.50 Uhr durch ein Geräusch geweckt. Bei der Nachschau bemerkte er einen Mann, der vom LKW wegrannte. Am LKW fehlte der Deckel des mit 650 Liter befüllten Dieseltanks. Es ist davon auszugehen, dass der geflüchtete Mann beabsichtigte, den Tankinhalt abzuschlauchen. Der Tatverdächtige trug eine Strickmütze und flüchtete mit einem Kleinvan. Im Rahmen der sofortigen Fahndung bemerkte eine Streife des Polizeireviers, dass an einem weiteren LKW der Tankdeckel aufgebrochen war. In der Nähe dieses Fahrzeugs fanden die Beamten mit Diesel gefüllte Plastikflaschen. Eine Dieselspur führte in Richtung des nahe gelegenen Kieswerks. Dort konnte ein weiterer Kanister mit Diesel aufgefunden werden. Der im LKW schlafende Fahrer wurde von der Polizei geweckt und hatte von dem Diebstahl nichts mitbekommen. Die Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Zeugen, die im Bereich Hardtring Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf das Fahrzeug oder die geflüchtete Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Konstanz-Petershausen Einbruch in Wohnung

Zwischen Freitag, 20.00 Uhr und Dienstag, 09.00 Uhr, ist ein Mann in eine Wohnung in der Steinstraße eingedrungen. Mit einem versteckten Zweitschlüssel gelangte er in die Wohnung. Er entwendete mehrere Tausend Euro. Verdächtigt wird ein 44 Jahre alter Mann, der als einziger wusste, wo der Zweitschlüssel versteckt ist.

Konstanz Auto zerkratzt

Ein Unbekannter zerkratzte am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, die rechte Fahrzeugseite eines Autos. Das Fahrzeug stand in der Emmishofer Straße auf einem Parkplatz. Der Sachschaden beträgt 3 000 Euro.

Singen Auto zerkratzt

Unbekannte zerkratzten am Dienstag, zwischen 16.00 Uhr und 17.45 Uhr, die Heckklappe eines in der Hauptstraße, Höhe Hausnummer 12, abgestellten Audi. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 1000.-Euro.

Reichenau Verkehrsunfall

Ein auf dem Radweg der Allee in Richtung Reichenau fahrender Mopedfahrer dürfte am Dienstag, gegen 16.40 Uhr, eine entgegenkommende Inliner-Fahrerin übersehen haben. Er streifte die junge Frau, wodurch sie vom Radweg abgekommen ist und gegen einen Baum prallte. Die mittelschwer verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Allensbach Unfallflucht

Sachschaden von rund 1000.-Euro richtete ein Unbekannter an, der am Montag, zwischen 09.30 Uhr und 17.30 Uhr, vermutlich beim Rangieren auf dem Parkplatz der Kliniken Schmieder gegen einen geparkten PKW stieß. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: