Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht

Landkreis Konstanz (ots) -

   -- 

Singen

Junger Mann verliert Herrschaft über seinen PS-Boliden - In der Ekkehardstraße überholte am Sonntag, gegen 01.30 Uhr, ein 22 Jahre alter Autofahrer ein auf dem rechten Fahrstreifen vor ihm fahrendes Auto. Auf dem linken Fahrstreifen beschleunigte er seinen 500 PS starken Mercedes dermaßen, dass er die Gewalt über das Fahrzeug verlor. Am rechten Fahrbahnrand prallte er gegen zwei geparkte Autos. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstanden 25 000 Euro Sachschaden.

Mühlhausen-Ehingen

Vorfahrt missachtet - An der Einmündung Engener Straße/Hauptstraße sind zwei Autos zusammengestoßen. Ein Autofahrer bog am Samstag, gegen 22.45 Uhr, von der Engener Straße in die Hauptstraße ein. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt einer auf der Hauptstraße fahrenden Autofahrerin. Beide wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Twielfeld

Auffahrunfall am Kreisverkehr - Am Kreisverkehr Twielfeld ist am Samstag, gegen 16.00 Uhr, ein Autofahrer auf einen vorausfahrenden Autofahrer aufgefahren. Dieser bremste auf der Bundesstraße 314 vor dem Kreisverkehr ab, da im Kreisverkehr vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge fuhren. Es entstanden 2 500 Euro Sachschaden.

Singen

Zusammenstoß im Kreisverkehr - Im Kreisverkehr Landesstraße 191 sind am Samstag, gegen 14.45 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr aus Richtung Nordstadtanbindung in den Kreisverkehr ein, ohne die Vorfahrt einer im Kreisverkehr fahrenden Autofahrerin zu beachten. Es entstanden 1 000 Euro Sachschaden.

Rielasingen-Worblingen

Frontalzusammenstoß - An der Einmündung Bundesstraße 34/Landesstraße 222 sind am Samstag, gegen 13.15 Uhr, zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein 85 Jahre alter Autofahrer fuhr von Singen kommend auf der B 34 und bog nach links Richtung Rielasingen-Worblingen ab. Dabei beachtete er nicht den Vorrang eines entgegenkommenden Autofahrers. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde der 85-Jährige schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des anderen Autos und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung konnten sie das Krankenhaus wieder verlassen. Es entstanden 17 000 Euro Sachschaden.

Aach

Einbruch in Wohnung - In eine kleine Wohnung im Untergeschoss eines Wohnhauses in der Hegaustraße sind Unbekannte in der Zeit zwischen 15.03.2014, 14.00 Uhr und 22.03.2014, 09.30 Uhr, eingedrungen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Sie entwendeten einen Geldbetrag in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Konstanz

Unbekannte zertrümmern Autoscheibe - Polizei sucht zeugen - Die Heckscheibe eines Pkw Citroën wurde am Samstag, in der Zeit zwischen 15.45 Uhr und 17.45 Uhr, von Unbekannten eingeschlagen. Der Citroën stand im Parkhaus Lago auf Parkdeck 1. Der Sachschaden beträgt 600 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: