Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Friedrichshafen Brand eines Motorrades -Zeugenaufruf bitte veranlassen -

Brandstiftung ist vermutlich die Ursache eines Brandes an einem Motorrad Samstagnacht gegen 01.00 Uhr in der Keplerstraße. Das mit einer Plane abgedeckte Motorrad der Marke Suzuki GS 500 wurde seit zirka einem halben Jahr nicht bewegt und war im Gebäudedurchgang der Keplerstraße abgestellt. Durch das Feuer wurden die Wände des Durchgangs, zwei Fahrräder, fünf Mülleimer sowie die beiden Rollläden der darüber liegenden Wohnungen beschädigt. Aufgrund des sich entwickelten Rauchgases musste eine Wohnung gelüftet werden. Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen befand sich mit insgesamt 21 Personen und vier Fahrzeugen im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro. Personen wurden keine verletzt. Von einer Zeugin konnte zur Tatzeit eine verdächtige Person wahrgenommen werden, die während der Anfangsphase des Brandes von der Katharinen- über die Keplerstraße in Richtung Riedlewald rannte. Der Jugendliche war dunkel bekleidet, hatte kurze dunkle Haare und trug eine glänzende Jacke. Hinweise zur Ermittlung des Täters werden an das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel: 07541/701-3030, erbeten.

Kressbronn Fahren unter Alkoholeinfluss

Auf Höhe der Einmündung des Seglerhafens stellten Polizeibeamte im Rahmen einer Standkontrolle Freitagnacht gegen 22.30 Uhr bei einem aus Richtung Langenargen kommenden Hyundai-Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein entsprechend durchgeführten Test bei dem 68-Jährigen ergab ein Atemalkoholgehalt von 0,66 Promille. Dem 68-jährigen Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt.

Meckenbeuren Trunkenheit im Straßenverkehr

An einer in der Bronchenzeller Straße eingerichteten Verkehrskontrollstelle konnte Samstagnacht gegen 01.15 Uhr ein 47 Jahre alter Radfahrer aufgrund fehlender Vorder- und Rückbeleuchtung seines Fahrrades angehalten werden. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 47-Jährigen fest. Ein anschließend freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,00.

Friedrichshafen Radfahrerin verletzt sich schwer

Offensichtlich infolge eines Fahrfehlers rutschte am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr eine 73 Jahre alte Radfahrerin von dem rechten Fahrradpedal und stürzte hierbei auf den Boden. Die 73-Jährige befuhr ordnungsgemäß den vorgesehenen Radweg auf der äußeren Ailinger Straße in Richtung Stadtmitte. Durch den Sturz zog sich die Frau eine klaffende Wund am rechten Unterschenkel zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen stationär ins Krankenhaus gebracht.

Friedrichshafen Rollerfahrer unter Alkoholeinfluss

Weil ein 71 Jahre alter Lenker eines Rollers am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug führte, muss sich dieser nun verantworten. Einer Polizeistreife war auf der Sonnenbergstraße dessen abgelaufenes Versicherungskennzeichen aufgefallen. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch auf. Ein anschließend freiwillig durchgeführter Test ergab einen Atemalkoholgehalt von 0,54 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem 71-Jährigen untersagt.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: