Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Einbruch Mengen

Am Mittwochabend, in der Zeit zwischen 19.00 und 20.15 Uhr, brachen unbekannte Täter über die Eingangstüre in eine Wohnung in der Hauptstraße ein und durchsuchten verschiedenen Gegenstände. Hierbei fiel den Tätern ein nicht unerheblicher Bargeldbetrag in die Hände.

Unfall Herdwangen-Schönach

Eine schwerverletzte Person und ca. 20000 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls im Begegnungsverkehr am Mittwochabend, gegen 16.30 Uhr, auf der Landesstraße 195 bei Ebratsweiler. Ein 21 Jahre alter Fahrer eines Opel Astra fuhr von Aach-Linz in Richtung Herdwangen und schloss ca. 200 Meter vor Ebratsweiler auf einen Traktor mit Gülleanhänger auf. In einer leichten Rechtskurve versuchte er sich zu orientieren, ob er überholen kann und fuhr hierzu leicht auf die Gegenfahrbahn. In diesem Augenblick kam eine 24 Jahre alte Frau mit ihrem VW Polo ordnungsgemäß entgegen, worauf die beiden Pkw zusammenstießen. Während der 21-Jährige nur leichte Verletzungen davon trug, wurde der Polo auf den angrenzenden Radweg abgewiesen, dessen Fahrerin schwer verletzt und in ihrem Pkw eingeklemmt. 38 Einsatzkräfte der Feuerwehren Pfullendorf und Herdwangen-Schönach waren mit 7 Fahrzeugen im Einsatz, um die Verletzte mittels Rettungsschere und Hydraulikspreizgerät aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Zwei Notärzte und zwei Rettungswagenteams versorgten die Verletzten. Ein Rettungshubschrauberteam flog die schwerverletzte Polo-Fahrerin ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen. Beide beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrfähig. Durch die Straßenmeisterei wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: