Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von zirka 3.500 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr an der Einmündung Kurze Straße / Eschachstraße. Ein 53 Jahre alter Lenker eines Audi TT fuhr auf der Eschachstraße in Richtung Kurze Straße. Bei seiner Absicht, geradeaus auf einen dortigen Parkplatz fahrend zu wollen, kam es im Einmündungsbereich vermutlich infolge Unachtsamkeit zu einem Zusammenstoß mit einem VW einer von rechts auf der vorfahrtsberechtigten Kurze Straße fahrenden 70-jährigen Frau.. Verletzt wurde keine der Personen.

Leutkirch Fahren ohne Fahrerlaubnis

Weil er ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu haben, ein Leichtkraftrad mit einer Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h fuhr, muss sich ein 18 Jahre alter Mann strafrechtlich verantworten. Der 18-Jährige konnte am Dienstagabend gegen 20.15Uhr gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund im Bereich des Kunstmühleweg festgestellt werden. Beim Erblicken des Streifenwagens versuchte sich der Kraftradfahrer durch Flucht der Kontrolle zu entziehen und leistete sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. In der Brühlstraße in Höhe vom städtischen Bahnhof konnte er schließlich angehalten werden. Sein Freund muss ebenfalls mit einer Strafanzeige rechnen, da er darüber gewusst haben dürfte, dass er aufgrund des fehlenden erforderlichen Führerscheins seines Kumpels diesem sein Leichtkraftrad nicht hätte überlassen zu dürfen.

Schlier Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf veranlassen -

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Mittwoch in der Zeit von ca. 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Boserstraße einen Schaden und entfernte sich, ohne sich zuvor um den Schaden gekümmert zu haben. Offensichtlich geriet der unbekannte Lenker mit seinem Fahrzeug in Höhe der Einmündung Bauernjörgweg von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Gartenzaun des Gebäudes Nr. 3. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-3333.

Wolfegg Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Unglücklich endete am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr für fünf Personen auf der Landesstraße L 324 zwischen Wolfegg und Vogt deren Fahrt zu einer Abiturs-Abschlussfeier. Ein 18 Jahre alter Lenker eines Audi Q 3, besetzt mit vier Personen im Alter von 17, 18 und 19 Jahren, wollte in einer langgezogenen Linkskurve in Höhe Unterhalden einen vorausfahrenden Pkw überholen. Als sich der 18-Jährige auf dem linken Fahrstreifen befand, dürfte er aufgrund Unachtsamkeit einen entgegenkommenden Radfahrer sowie einen dahinter fahrenden Pkw übersehen haben. Um eine Kollision mit dem Radfahrer zu vermeiden, scherte der 18-jährige Abitur-Absolvent abrupt auf den rechten Fahrstreifen zurück und geriet hierbei ins Schleudern. In der Folge kam er mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Drei der Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt mit Rettungswägen ins Krankenhaus gebracht; zwei Personen wurden leicht verletzt. Am Audi Q 3 entstand ein Sachschaden von zirka 30.000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit.

Bad Waldsee Unfallflucht - Zeugen gesucht -

Ohne sich um den verursachten Schaden an einem abgestellten Pkw gekümmert zu haben, entfernte sich am Dienstag in der Zeit von ca. 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugfahrer von der Unfallstelle in der Biberacher Straße 124. Offensichtlich beim Rangieren auf der Zufahrtstraße zu einer Firma und einem Autohaus stieß der unbekannte Lenker mit seinem Fahrzeug gegen den hinteren linken Kotflügel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten schwarzen SUV und entfernte sich unerlaubt. An dem beschädigten SUV konnten weiße Lackantragungen festgestellt werden. Aufgrund der Spurenlage dürfte es sich bei dem Unfallflüchtigen um einen Fahrer eines Lkw gehandelt haben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Waldsee, Tel: 07524/4043-0, entgegen.

Bad Waldsee Fehler beim Ausparken - Unfall

Ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000 Euro ist die Folge eines Unfalls am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz des Golf-Clubs. Beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke dürfte eine 52 Jahre alte Frau aus Unachtsamkeit einen gegenüber geparkten Mercedes SLK übersehen haben und stieß mit ihrem Mercedes, A-Klasse, gegen den Kotflügel.

Bad Waldsee Sachbeschädigung an einem Pkw -bitte Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte in der Zeit vom vergangenen Freitag, ca. 17.00 Uhr bis Dienstagmorgen, ca. 09.30 Uhr, in der Uhlandstraße 5 einen geparkten BMW. Hierbei wurde die Beifahrertür, die Tür hinten rechts und die Heckklappe mit einem Gegenstand beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen, die sachdienlich Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Bad Waldsee, Tel.: 07524/4043-0.

Wangen Fehler beim Ausparken - Unfall

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit übersah am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr eine 53 Jahre alte Lenkerin eines Suzuki beim Ausfahren aus einer Parklücke eines Supermarktes einen hinter ihr fahrenden Audi A 4. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 3.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: