Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfall Krauchenwies

Eine leichtverletzte Person und ca. 9000 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines missglückten Überholvorgangs am Montagvormittag, gegen 09.45 Uhr, in Hausen a.A. Ein 64 Jahre alter Lkw-Fahrer fuhr mit seinem 7,5-Tonner auf der Alten Hauptstraße (K 8241) ortsauswärts in Richtung Krauchenwies, betätigte frühzeitig den linken Blinker, verringerte seine Geschwindigkeit, schaute vor dem Abbiegen nochmals zurück und bog nach links in die Straße Eichbühl ab, um Baumaterial ins Neubaugebiet Auf den Rainen anzuliefern. Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision zwischen der vorderen rechten Fahrzeugdecke des Audi A2 einer 78 Jahre alten Frau, die in dem Augenblick überholte und dem Bereich des linken LKW-Vorderrads. Der Audi kam nach der Kollision nach links von der Fahrbahn ab und mit ausgelöstem Airbag im angrenzenden Acker zum Stehen. Die Pkw-Fahrerin klagte über Brustschmerzen, weshalb ein Rettungswagenteam angefordert wurde, das die Verletzte zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Pfullendorf brachte. Am Lkw entstand ca. 2000 EUR, am Audi ca. 7000 EUR Sachschaden. Die Pkw-Fahrerin hatte das Einschalten des linken Blinkers am Lkw und die Verringerung der Geschwindigkeit in der übersichtlichen langgezogenen Linkskurve als Hinweis auf eine zum Überholen freie Strecke gedeutet.

Unfall Sigmaringen

Eine 52 Jahre alte Fahrerin eines Toyota Geländewagens fuhr am Montag, gegen 16.00 Uhr, auf dem oberen Parkdeck beim Kreiskrankenhaus rückwärts aus einem Stellplatz und stieß hierbei gegen einen geparkten Mercedes. Am Toyota entstand ca. 500 EUR, am Mercedes ca. 4000 EUR Sachschaden.

Unfall Bad Saulgau

Eine 45 Jahre alte Fahrerin eines Volvo fuhr am Montagabend, gegen 17.15 Uhr, auf der Karlstraße in nördliche Richtung. Hierbei beachtete sie an der Einmündung der Bahnhofstraße die Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" nicht, worauf es zu einer Kollision mit dem auf der Bahnhofstraße heranfahrenden Chevrolet einer 52 Jahre alten Frau kam. Am Volvo entstand ca. 500 EUR, am Chevrolet ca. 1000 EUR Sachschaden.

Unfall Gammertingen

Ca. 4000 EUR Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, als ein 62 Jahre alter Fahrer eines VW Passat rückwärts von einem Anwesen auf den unteren Torackerweg ausfuhr und hierbei den herannahenden Fiat Panda einer 25 Jahre alten Frau übersah.

Einbruch Mengen

Unbekannte Täter hebelten übers Wochenende an der rückwärtigen Seite eines Betriebs an der Lothringer Straße eine Zugangstüre auf, drangen in eine Halle ein und hebelten dort die verschlossene Tür zum Büroraum auf. Hier wurden Behältnisse durchsucht und Bürogeräte wie Laptop, Aktenvernichter, Drucker und mehrere Digitalkameras entwendet. Im Produktionsbereich wurden Werkbänke und Schränke durchsucht und daraus Werkzeugschlüssel, eine Poliermaschine und mehrere Präzisionsmesswerkzeuge entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 6500 EUR, der entstandene Sachschaden ca. 500 EUR.

Sachbeschädigung -bitte Zeugenaufruf- Bad Saulgau

Wieder einmal war die Berta-Hummel-Schule Ziel einer Sachbeschädigung. Über das Wochenende wurde mit einem Stein eine zwei Quadratmeter große Scheibe zur Mensa beschädigt. An der Dreifachverglasung dürfe ca. 500 EUR Sachschaden verursacht worden sein. Die Schule ist dauerhaft Ziel derartiger Sachbeschädigungen. Mögliche Zeugen der Tat oder Personen die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden um Kontaktaufnahme mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, gebeten.

Unfall Gammertingen

Ein 34 Jahre alter Fahrer eines Paketzustellerfahrzeugs (Kastenwagen, IVECO) fuhr am Montagvormittag, gegen 09.30 Uhr, auf der Sigmaringer Straße (B 32 / B 313) und folgte dem nach links abbiegenden Verlauf der abknickenden Vorfahrtsstraße der B 32 in die Hohenzollernstraße. An der Einmündung der Reutlinger Straße (B313) kam es zur Kollision mit einem von der Reutlinger Straße an die Einmündung (Stoppstelle) heranfahrenden Sattelzugs eines 53-Jährigen. An der Sattelzugmaschine entstand ca. 2500 EUR, am Kastenwagen ca. 3500 EUR Sachschaden. Als Unfallursache konnte ermittelt werden, dass der Sattelzugfahrer an der Stoppstelle nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und seitlich in den optisch vor ihm abbiegenden Kastenwagen fuhr. Der 53-Jährige war immer Lastzüge mit Automatikgetriebe gefahren und hatte an dem zum Unfallzeitpunkt gefahrenen Sattelzug mit Schaltgetriebe nur die Bremse gedrückt, aber vergessen auch das Kupplungspedal zu betätigen.

Unfall Krauchenwies

Ein 21 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Vito fuhr am Dienstagvormittag, gegen 10.15 Uhr, auf der Landesstraße 286 von Krauchenwies in Richtung Ostrach. Am Ausgang einer Kurve überholter er verbotswidrig über eine Sperrfläche ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und prallte im weiteren Verlauf mit dem vor diesem Fahrzeug fahrenden Toyota eines 24-Jährigen zusammen, der verbotswidrig trotz durchgehende Mittelmarkierung, nach links auf einen Feldweg abbog. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Einbruch Pfullendorf

In der Nacht von Montag auf Dienstag durchtrennten unbekannte Täter vermutlich mit einem Bolzenschneider die Vorhängeschlösser zu zwei Baucontainern am Neubau des Betonwerks an der Überlinger Straße, beim Kreisverkehr in Höhe Gaisweiler. Aus den Containern wurden Arbeitsmaschinen und Baumaterialien entwendet. An einem Personalcontainer wurde mit einem Schraubenzieher versucht die Zugangstüre aufzuhebeln. Der Diebstahlschaden beträgt mehrere tausend Euro, der verursachte Sachschaden ca. 200 EUR.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: