Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall Vogt

Ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro entstand am Montagmorgen gegen 09.30 Uhr auf der Landesstraße L 324 zwischen Holzmühleweiher und Mosisgreut. Beim Wiedereinscheren nach einem Überholvorgang eines Lkw lenkte ein 36 Jahre alter Fahrer eines Mercedes zu früh ein und streifte den Lkw mit der rechen Längsseite am vorderen linken Stoßstangeneck.

Ravensburg Unfall beim Rückwärtsfahren

Offensichtlich infolge Unaufmerksamkeit dürfte am Montagnachmittag gegen 14.00 Uhr eine 83 Jahre alte Lenkerin beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke auf einem Parkplatz einer Gärtnerei einen schräg hinter ihr stehenden Renault einer 36-jährigen Fahrerin übersehen haben. Die 36 Jahre alte Lenkerin hatte ebenfalls gerade ausgeparkt, als die 83-Jährige mit dem linken hinteren Eck ihres Autos gegen die Beifahrertüre der 36-jährigen Frau stieß. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Ravensburg Versuchte Pkw-Diebstähle - bitte Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Zeit von Sonntagabend gegen 20.00 Uhr bis zum Montagnachmittag ca. 15.00 Uhr zwei VW Golf Typ II in der Scheffelstraße zu entwenden. Mittels eines Werkzeugs stach er in das Blech unterhalb des Türschlosses der jeweiligen Beifahrertüren und verschaffte sich somit Zutritt ins Wageninnere. Durch Abschneiden und Verbinden der Stromkabel versuchte er, die beiden Fahrzeuge kurz zu schließen, was ihm jedoch misslang. Bevor er unerkannt flüchten konnte, entwendete er aus einem der VW Golf ein eingebautes Radio. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, entgegen.

Schlier Verkehrsunfall mit Radfahrerin - Zeugen gesucht -

Ein Gesamtsachschaden von etwa 2.000 Euro entstand am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der L 325 zwischen Schlier und Kalksteige. Kurz nach dem Ortsende Wetzisreute in Richtung Vogt wollte eine 58 Jahre alte Fahrerin eines Elektrorades nach links in einen Gemeindeverbindungsweg abbiegen, als sie beim Abbiegevorgang von einer in gleiche Richtung fahrenden 73-jährige Lenkerin eines VW Golf erfasst wurde. Die 73-Jährige war gerade im Begriff, die Radfahrerin zu überholen. Die 58-jährige Frau wurde leicht verletzt. Personen, die den Unfall beobachtet haben, wenden sich bitte an den Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0.

Ravensburg Unfallflucht

Wegen Verdacht der Unfallflucht muss sich ein 59 Jahre alter Lenker eines Skoda verantworten, der am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Flurstraße einen Schaden verursacht haben dürfte und sich von der Unfallstelle unerlaubt entfernte. Beim Abbiegen nach links in die Kreuzstraße streifte der 59-Jährige mit der vorderen rechten Ecke seines Pkw einen rechts neben der Fahrbahn auf einem Parkstreifen geparkten Audi eines 51-jährigen Mannes seitlich am hinteren linken Kotflügel. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Skoda-Fahrer. Der Unfall konnte von einer aufmerksamen Person beobachtet und der Polizei gemeldet werden. Über das abgelesene Kennzeichen wurde der vermeintliche Unfallverursacher ermittelt.

Ravensburg Wohnmobil rollt rückwärts - Unfall

Ein Gesamtsachschaden von zirka 5.000 Euro entstand am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der Tettnanger Straße. Beim Ausparken aus einer Parklücke am rechten Fahrbahnrand rollte das Wohnmobil eines 58 Jahre alten Lenkers ein Stück nach hinten und stieß auf mit seinem Heckstoßfänger auf den Kühlergrill eines Skoda eines 31-jährigen Mannes.

Ravensburg Einbruch in Appartement - Polizei sucht Zeugen -

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit von Samstag, 01.03.2014 bis Montag, 17.03.2014, ca. 20.00 Uhr, durch Einschlagen eines Fensters Zutritt zu einer Wohnung in der Gottlieb-Daimler-Straße 7 und entwendete ein Laptop der Marke Toshiba im Wert von 700 Euro. Der Täter dürfte über das zerschlagene Fenster aus dem Zimmer wieder gestiegen sein und konnte bislang unerkannt entkommen. Der 35 Jahre alte Geschädigte bemerkte den Einbruch am Montagabend nach seiner mehrwöchigen Abwesenheit und meldete dies sogleich der Polizei. Von einem Anwohner konnte in Erfahrung gebracht werden, dass dieser vor zirka 2 Wochen ein klirrendes Geräusch vernommen hatte und im Anschluss drei bis vier Jugendliche vom Anwesen weglaufen sah. Auffallend war hier, dass der Oberkörper einer der Jungen unbekleidet war und eine Tätowierung in Form eines großen Greifvogels deutlich sichtbar war. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-3333.

Leutkirch Verkehrsunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache ereignete sich am Montagmittag gegen 12.00 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Kißlegg und Leutkirch-Süd in Fahrtrichtung München ein Unfall. Ein 18 Jahre alter Lenker eines VW Polo überholte zunächst eine Kolonne mehrerer Sattelzüge, als er plötzlich zwischen zwei Sattelzugmaschinen einscherte. Als er in der Folge auf das Seitenbankett kam, geriet er ins Schleudern, touchierte die Leitplanke und überholte rechts einen vor ihm fahrenden Lkw eines 64-jährigen Lenkers. In Höhe der zweiten Achse des Lkw stieß der 18-Jährige mit seinem Auto gegen den Sattelzug. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt zirka 2.000 Euro. Der VW Polo war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer wurde verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Seinen eigenen Angaben zufolge, habe er sich mit einem zu einem anderen Zeitpunkt zugezogenen Halswirbelschläudertrauma (HWS), ans Steuer gesetzt, ohne den ärztlichen Empfehlungen einer 48-stündigen Beobachtungszeit zu folgen.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: