Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Körperverletzung

Ravensburg- Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 30-jährigen Mann, der sich in der Nacht zum Samstag mit dem Türsteher einer Ravensburger Discothek anlegte. Nachdem der Tatverdächtige sich mehrfach aggressiv gegenüber anderen Besuchern verhalten hatte, wurde er von dem 35-jährigen Türsteher des Hauses verwiesen. Aus Wut darüber schlug der Tatverdächtige dem 35-Jährigen ins Gesicht. Der 30-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand und sich auch gegenüber der Polizei aggressiv verhielt, wurde von den Beamten auf die Dienststelle gebracht und auf richterliche Anordnung in Ausnüchterungsgewahrsam genommen.

Trunkenheitsfahrt

Ravensburg- Deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers Ravensburg bei einem 32-jährigen Autofahrer fest, den sie am frühen Samstagmorgen in der Jahnstraße kontrollierten. Die Polizisten veranlassten bei dem alkoholisierten Pkw-Lenker nach einem positiven Alkoholtest die Entnahme einer Blutprobe, behielten den Führerschein des Mannes ein und untersagten seine Weiterfahrt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ravensburg- Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 22-jähriger Autofahrer aus Vorarlberg, den die Polizei in der Nacht zum Samstag, gegen 03.20 Uhr im Stadtgebiet anhielt und überprüfte. Wie die Beamten feststellten, war dem jungen Mann bereits im Sommer 2012 die Österreichische Fahrerlaubnis in Deutschland entzogen worden. Der 22-Jährige hat sich deshalb wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Schuss auf Katze

Ravensburg- Wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter, der in den vergangenen Tagen vermutlich mit einer Luftdruckwaffe au f eine Katze im Bereich der Otto-Timme-Straße geschossen und das Tier hierbei verletzt hat. Bei einer Untersuchung durch den Tierarzt konnte die Verletzung festgestellt werden. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751-803-3333.

Räderdiebstahl

Weingarten- Insgesamt vier Kompletträder im Gesamtwert von rund 1.200 Euro hat ein unbekannter Täter am Freitag, zwischen 10.00 und 16.50 Uhr aus einer Tiefgaragenbox des Gebäudes Thumbstraße 50 in Weingarten entwendet. Personen, die Verdächtiges beobachtet oder Hinweise zum Verbleib der Räder (2 Continental-Reifen 225/17 auf Alufelgen und 2 Continental-Reifen 245/17 auf Alufelgen) geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751-803-6666, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall

Wolpertswende- Sachschaden von rund 6.000 Euro ist am Freitagmorgen, gegen 07.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Wolpertswende entstanden. Der 19-jährige Lenker eines Opel Corsa war ortsauswärts gefahren und hatte hierbei den Toyota Yaris eines entgegen kommenden 61-jährigen Mannes gestreift. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 5.000 Euro zu kümmern, fuhr der junge Mann einfach weiter. Dank der Aufmerksamkeit einer Zeugin, die das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges ablesen konnte, gelang es der Polizei rasch, den 19-jährigen als verantwortlichen Fahrzeuglenker zu ermitteln. Die Beamten behielten den Führerschein des Mannes ein, der sich nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle zu verantworten hat.

Brand

Guggenhausen- Am Freitagnachmittag ist aus bislang unbekannter Ursache ein Holzstapel mit rund 50 Raummeter Scheitholz auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Guggenhausen in Brand geraten. Das Feuer, das kurz vor 16.00 Uhr entdeckt wurde, konnte durch den raschen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Unterwaldhausen, Riedhausen und Fleischwangen schnell gelöscht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Bad Waldsee- Sich einer Blutprobe unterziehen musste sich ein 46-jähriger Autofahrer, den eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Weingarten am späten Freitagabend auf der K 7941 zwischen Bad Waldsee und Reute kontrollierte. Die Beamten behielten den Führerschein des Pkw-Lenkers ein und untersagten seine Weiterfahrt.

Ladendiebstahl

Leutkirch- Waren im Wert von rund 120 Euro haben zwei Frauen im Alter von 35 Jahren am Freitagnachmittag bei ihrer "Einkaufstour" in einem Lebensmittelmarkt in Leutkirch entwendet. Die beiden Tatverdächtigen waren vom Ladendetektiv beobachtet worden, wie sie zwei Stangen Zigaretten, Handschuhe, Toilettenartikel und diverse Süßwaren in ihren Taschen und ihrer Kleidung versteckten.

Verkehrsunfall

Leutkirch- Sachschaden von rund 2.000 Euro ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Leutkirch entstanden. Gegen 16.45 Uhr hatte der 65-jährige Lenker einer Sattelzugmaschine mit angehängtem Tieflader die Wangener Straße stadteinwärts befahren und hatte hierbei mit der geladenen Siebanlage mehrere Äste an den am rechten Fahrbahnrand befindlichen Bäumen abgerissen. Als er dann in die Untere Grabenstraße abbog, riss er mit seiner Ladung die über der Fahrbahn hängende Ampelanlage vollständig ab. Wie die Polizei feststellte, sind für das Gespann nur Transporte mit einer Gesamthöhe von vier Metern genehmigt, die Höhe der transportierten Ladung betrug allerdings über 4,60 Meter.

Schwer verletzter Radfahrer

Leukirch- Mit schweren Verletzungen musste eine 59-jährige Radfahrerin am Freitagabend, gegen 17.00 Uhr nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Der 36-jährige Fahrer eines Daimler Chrysler war auf der Wangener Straße stadtauswärts gefahren und nach links auf ein Tankstellengelände abgebogen. Hierbei übersah er offensichtlich aufgrund der tief stehenden Sonne die auf dem Gehweg entgegen kommende Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde zunächst auf die Motorhaube des Pkw und von dort gegen die Windschutzscheibe und schließlich auf die Fahrbahn geschleudert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: