Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bad Wurzach Verkehrsunfall

Einen Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro entstand am Mittwochmorgen gegen 09.30 Uhr auf der Landesstraße L 317. Ein 49 Jahre alter Lenker eines Ford Transit fuhr in Richtung B 465 und überholte auf der Höhe von Hagenjörges einen vorausfahrenden Mercedes mit Anhänger eines 75-Jährigen. Beim Wiedereinscheren streifte der 49-jährige Fahrer mit seinem Pkw den Mercedes und beschädigte diesen an der vorderen linken Seite.

Ravensburg Unfall mit Radfahrer

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr eine 52 Jahre alte Lenkerin eines Nissan auf der Bleicherstraße in Höhe der Einmündung Stadionstraße /Bleicherstraße beim Abbiegen nach rechts in die Brühlstraße einen 24-jährigen Rennradfahrer. Dieser befuhr die Bleicherstraße vom Minigolf kommend und wurde von der Fahrzeugfront der Pkw-Lenkerin an seinem Hinterrad erfasst. Hierdurch stürzte er in der Folge auf die Fahrbahn und zog sich Verletzungen im Rücken zu. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1500 Euro.

Weingarten Streitigkeiten eskalierten - Mann wirft Messer nach Frau

Aufgrund vorausgegangener Streitigkeiten zwischen einem 42 Jahre altem Mann und einer 41-jährigen Mitbewohnerin am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr geriet der Tatverdächtige derart in Rage, dass er ein langes Küchenmesser nach der Frau warf. Die 41-Jährige wurde glücklicherweise nicht getroffen und blieb unversehrt. Durch die alarmierte Polizei wurde der aggressive und deutlich unter Alkohol stehende Mann in Gewahrsam genommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der Tatverdächtige muss sich strafrechtlich verantworten.

Aulendorf Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

Unachtsamkeit eines 52 Jahre alten Fahrers eines Hyundai dürfte die Ursache eines Unfalls am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr gewesen sein, der sich auf der Elisabeth-Achler-Straße an der Einmündung Kammermoosstraße ereignete. Ein 72-jähriger Lenker eines BMW befuhr die Landesstraße L 285, als er von dem Hyundai-Fahrer beim Einbiegen nach links von der Elisabeth-Achler-Straße kommend offensichtlich übersehen wurde. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 10.000 Euro.

Weingarten Verkehrsunfall - bitte Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer entfernte sich zwischen Mittwochmorgen, ca. 08:15 Uhr, und Mittwochabend, ca. 18.00 Uhr, von einer Unfallstelle in der Blumenaustraße ohne sich um den von ihm verursachten Schaden gekümmert zu haben. Eine 37 Jahre alte Frau parkte ihren Audi A3 (Farbe schwarz) ordnungsgemäß auf dem Parkplatz beim Gebäude mit der Hausnummer 23, als sie eine Beschädigung im linken Heckbereich feststellte. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weingarten unter der Tel.: 0751/803-6666, entgegen.

Bad Waldsee Verkehrsunfall

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit übersah am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr eine 34 Jahre alte Lenkerin eines Fiat Idea in Höhe der Einmündung Schützenstraße/Biberacher Straße einen Audi A4 einer 26-jährigen Frau. Beim Einbiegen in die Biberacher Straße von der Schützenstraße kommend missachtete sie die 26-Jährige, die sich stadteinwärts auf der Biberacher Straße auf die Linksabbiegespur eingeordnet hatte, um in die Schützenstraße abzubiegen. Durch die Kollision entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro. Verletzt wurde keine der Personen.

Altheim Verkehrsunfall- Alkoholisierter Dreirad-Fahrer streift Fußgängerin

Offensichtlich aufgrund eines Fahrfehlers verlor ein 69 Jahre alter Lenker eines Dreirades am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet beim Abbiegen vom Freibergweg nach rechts in die Jahnstraße ins Schlingern und links von der Fahrbahn. In der Folge prallte er gegen den Bordstein eines Gehweges, streifte eine auf dem Fußweg befindliche 75-jährige Frau und kam schließlich an einem Metallzaun zum Stehen. Die Seniorin blieb unverletzt. Bei dem Dreirad-Fahrer wurde ein Atemalkoholgehalt von 1,0 Promille festgestellt. Der entstandene Sachschaden ist geringwertig.

Wangen Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von zirka 4.000 Euro entstand am Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Simoniusstraße. Ein 80 Jahre alter Lenker eines Lexus missachtete beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke einen Renault Espace einer 47-jährigen Frau. Hierbei beschädigte er mit seiner rechten hinteren Fahrzeugecke die linke hintere am Renault.

Argenbühl Jugendliche leisten sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Weil er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und keinen ausreichenden Versicherungsschutz für seinen Roller hat, muss sich ein 15 Jahre alter Junge nun verantworten. Am Mittwochvormittag fiel gegen 10.45 Uhr einer Polizeistreife in Argenbühl-Eglofs ein Rollerfahrer mit Beifahrer auf, der beim Erblicken des Streifenwagens sofort die Flucht ergriff. Um der Polizei zu entkommen, überfuhr der 15-jährige zwei Wiesen und leistete sich eine Verfolgungsfahrt auf einer Strecke von zirka eineinhalb Kilometern. Der Fahrer und sein 17-jähriger Sozius konnten schließlich gestoppt werden. Den eigenen Angaben des 15-Jährigen zufolge erreiche sein Roller aufgrund technischer Veränderungen eine Geschwindigkeit von 75 km/h. Der Roller wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: