Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bodnegg Verkehrsunfall nach Hustenanfall

Unglückliche Umstände führten am Dienstagmorgen gegen 08.30 Uhr zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 32 zwischen Rotheidlen und kleiner Kofelder Kreuzung. Eine in Richtung Wangen fahrende 55 Jahre alte Lenkerin eines Mazda erlitt ihren Angaben zufolge einen Hustenanfall und verlor hierdurch offensichtlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge kam sie rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eien Leitpfosten und prallte an der dortigen ansteigenden öschung gegen einen Baum. Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen. Die Frau blieb unverletzt; ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro.

Ravensburg Auffahrunfall

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit übersah am Dienstag auf der Wangener Straße in Fahrtrichtung Wangen ein 75 Jahre alter Lenker eines Mercedes mit Anhänger einen vor ihm aufgrund stockenden Verkehrs haltenden Mazda einer 23-jährigen Frau. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 1600 Euro.

Weingarten Unfall

Beim Einfahren in die Talstraße am Dienstagnachmittag stieß gegen 17.00 Uhr eine 47 Jahre alte Lenkerin eines Toyota mit einem Audi einer 46-jährigen Fahrerin zusammen. Diese fuhr ordnungsgemäß die Talstraße in Richtung Hähnlehofstraße, als ihr plötzlich die 47-Jährige in die Fahrzeugseite prallte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Bad Waldsee Unfall

Ein Sachschaden von insgesamt zirka 2.500 Euro entstand am Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr an der Einmündung Holzstraße / Biberacher Straße. Ein 79 Jahre alter Lenker eines Mercedes auf der Steinstraße fahrend bog in die Holzstraße nach rechts ab. Dort übersah er offensichtlich einen im Einmündungsbereich verkehrsbedingt wartenden 57-jährigen Fahrer eines BMW Cabrio und stieß mit der vorderen rechten Stoßstangenecke an die Heckstoßstange des stehenden BMW.

Amtzell Brand

Mit einer leichten Rauchgasvergiftung wurde am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr eine 81 Jahre alte Frau ins Krankenhaus gebracht. Ein elektrischer Defekt eines in ihrem Badezimmer befindlichen Boilers dürfte ursächlich für eine erhebliche Rauchentwicklung in der Erdgeschosswohnung in der Kehlings 1 gewesen sein. Zuvor hatte die Bewohnerin des Obergeschosses des Zweifamilienhauses einen lauten Knall vernommen, worauf es zu einem Stromausfall kam. Im Erdgeschoss konnte die 48 -jährige Frau dann den Rauch feststellen, worauf sie sogleich die 81-Jährige Nachbarin und sich aus dem Haus in Sicherheit verbrachte und die Feuerwehr alarmierte. Zu einem nennenswerten Sachschaden kam es nicht.

Isny Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen -

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker entfernte sich am Montagmorgen gegen 07.45 Uhr unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich zuvor um den von ihm verursachten Schaden gekümmert zu haben. Ein 33-jähriger Fahrer eines VW Passat (Farbe grau) fuhr die K 7903 von Wolfegg kommend in Richtung Immenried, als ihm in der Mitte der Fahrbahn ein dunkler BMW (mit Xenon-Scheinwerfer) entgegenfuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der 33-Jährige nach rechts ausweichen und kam kurzfristig von der Fahrbahn ab. Hierbei streifte er mit seinem Fahrzeug einen Leitpfosten. Am Passat entstand ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr unbehelligt weiter. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den das Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 07561/8488-0.

Isny Alkoholisierter bedroht Jugendliche mit Messer

Nach Angaben dreier Jugendlicher wurden diese am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr am Busbahnhof Unterer Grabenweg offensichtlich grundlos von einem alkoholisierten Mann bedroht. In der Annahme, die Jugendlichen hätten den ebenfalls mit anwesendem Kumpel des 46-Jährigen körperlich angegangen, wollte dieser ihm zur Hilfe eilen und zog ein mitgeführtes Klappmesser aus seiner Hosentasche. Mit den Worten "Ich bring euch alle um" habe er vor den 17 und zwei 15 Jahre alten Jungen mit dem Messer herumgefuchtelt. Ernst genommen hätten die Jugendlichen die Bedrohung nicht. Den Angaben des Kumpels des Täters zufolge, sei es zu keiner Auseinandersetzung zwischen ihm und den Jungen gekommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillegehalt von 3,48.

Wangen Unfall beim Rangieren

Ein Gesamtschaden von zirka 3.000 Euro entstand offensichtlich infolge Unachtsamkeit einer 49 Jahre alten Lenkerin am Dienstagnachmittag gegen 13.45 Uhr auf dem Parkplatz der Schreinerei Müller. Beim Rangieren mit ihrem Mercedes-Sprinter stieß sie gegen einen geparkten Opel Vectra und beschädigte diesen an seiner hinteren Stoßstange und am rechten Rücklicht.

Isny Diebstahl auf Friedhof

Mit brachialer Gewalt riss eine bislang unbekannte Täterschaft auf dem Evangelischen Friedhof einen aus einer Kupferlegierung gefertigten Raben oberhalb seiner Krallen von einer Grabstelle ab. Der Rabe war mit seinen Krallen fest mit einer Granitplatte verbunden und hat eine Größe von L/60 cm, B/20 cm, H/30 cm. Der Wert der Kunstfigur wird auf 5.000 Euro beziffert.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: